· 

Airports auf Post-Corona-Kurs

foodservice - 2022-04 - Seite 74-79: Flughäfen inklusive Gastronomie wurden von der Coronakrise extrem getroffen. Für 2021 gegenüber 2019 vermeldet der Flughafenverband ADV an den 28 deutschen Airports noch ein Minus der Passagierzahlen von 68,6 Prozent. Das Plus zu ’20 (+23 %) gilt jedoch als klarer Aufwärts-Erfolg. Auch die Gastronomie-Umsätze unseres Top 12 Airport- Rankings zeigen ’21 zu ’20 ein Plus (+21,4 %). Es besteht Wachstums-Hoffnung! > Deutsche Airports im Restart- Modus: 2021 und 2020 stellte das Virus Covid-19 auch hier alles auf den Kopf und sorgte für einen dramatischen Sinkflug. Doch bescherte 2021 im Vergleich zu 2020 mehrheitlich ein Wachstum der Passagier- wie auch Gastronomie-Umsätze. Zudem sei 2021/’22 die Reiselust wieder da und damit weiter steigende Passagierzahlen wie Gastro- Erlöse in Sicht, signalisieren die Befragten unserer exklusiven Airport-Story inklusive Ranking nach Passagier- und Gastro-Zahlen. Die Airport-Gastronomen wie auch die Airport-Betreiber blicken also positiv in die Zukunft und prognostizieren zugleich realistisch: Bis zum Erreichen der Vor-Corona-Zahlen wird es noch 3-4 Jahre dauern. Um gesamthaft vergleichen zu können, blicken wir in der Tabelle und Analyse auf die Entwicklung der beiden Corona-Jahre 2021/’20 und vergleichen mit dem Vor-Corona-Jahr 2019. … Die Prognose von ADV-Hauptgeschäftsführer Ralph Beisel: „Die deutschen Flughäfen sind wieder auf Wachstumskurs, auch wenn sich 2021 nicht alle Erwartungen zur Erholung der Luftverkehrsnachfrage erfüllt haben.“ Zuversicht ziehe man aus der unverändert hohen Reisebereitschaft in allen Segmenten. Insbesondere im Interkontinentalverkehr erwarten die deutschen Flughäfen eine deutliche Erholung. Hier waren 2021 wichtige Zielgebiete noch aufgrund strenger Reisebeschränkungen kaum erreichbar. 2022 soll es laut ADV weitere Entspannung geben: für die Lage der deutschen Flughäfen und damit auch der Verkehrsgastronomie in dieser Standort-Kategorie. „Der Erholungstrend setzt sich fort. Mehr Passagiere und mehr Fracht erwartet!“, heißt es. …ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0