· 

Airports: 12. Flughafen Bremen (BRE)

foodservice - 2022-04 - Seite 99-: Bereits 2019 musste der Flughafen Bremen einen Rückgang der Passagierzahlen hinnehmen, um -9,9 Prozent gegenüber 2018 auf 2,3 Mio. Fluggäste. 2020 kam der Pandemiebedingte Einbruch und die Passagierzahlen sanken erneut, nun um 74,2 Prozent auf 0,6 Mio. 2021 bescherte dann endlich ein Wachstum (zu 2020: +5,9 %) auf 0,62 Mio. Fluggäste (2021 zu ‘19: -72,7 %). Das Vor-Corona-Niveau des gastronomischen Netto-Umsatzes (Schätzwerte der Redaktion) lag in Bremen bei 3,7 Mio. Euro (zu 2018: -7,5 %). 2020 fiel dieser Umsatz auf 1,0 Mio. Euro und wurde auch 2021 gehalten (2021 zu ’19: -73,0 %). Stabil blieb in den drei betrachteten Jahren die Zahl der Gastronomie-Betriebe: 11 Units, davon 4 air- und 7 landside; eine Renovierung ist für 2022/’23 vorgesehen. Haupt-Gastro-Player sind: SSP, Lagardère und McDonalds. … Prognose zur Entwicklung 2022/’23: „Natürlich wirken sich Gebührenerhöhungen und eine emotional geführte Klimadebatte negativ auf den Luftverkehr in Deutschland aus, der ohnehin schon im Vergleich zum restlichen Europa ein schwieriges Pflaster ist“, konstatieren die Verantwortlichen des Airports BRE. ...ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0