· 

Neubau: Hotel mit Schlossblick - Karls Hotel, Sigmaringen

AHGZ - 2022-15/16 - Seite 8-: Direkt an der Donau ist im schwäbischen Sigmaringen Karls Hotel entstanden. Das 4-Sterne-Haus ist das Gemeinschaftsprojekt eines Gastronomen aus der Stadt mit dem ortsansässigen Fürstenhaus. > Ein solches Hotel ist Neuland für die schwäbische Kreisstadt Sigmaringen mit ihren rund 17.000 Einwohnern: Insgesamt 70 Zimmer in verschiedenen Kategorien, Fitness und Sauna, großer Parkplatz, zeitgemäße technische Ausstattung sowie ein ansprechendes Erscheinungsbild machen das Haus aus. Nicht zu vergessen die Toplage direkt an der Donau mit Blick auf das über Fluss und Stadt aufragende Hohenzollernschloss. … Gefällte Bäume sorgten zeitweilig für Ärger > Damit dort - unter Auflagen - gebaut werden durfte, musste der Bebauungsplan geändert werden. Das gefiel nicht jedem in der Stadt. Zumal im Zuge der Bauarbeiten einige stattliche Weiden am Donauufer weichen mussten, was zeitweise für Unmut bei Umweltschützern sorgte - und für den einen oder anderen kritischen Bericht vorwiegend in Online-Medien. Soufyen Charni räumt ein, dass ein Baum tatsächlich in der Sichtachse der erweiterten amphitheaterartigen Donaubühne am parkähnlich angelegten Ufer gestanden habe; weitere Bäume seien auch aus Sicherheitsgründen gefällt worden. … Am 24. März dieses Jahres, einem sonnigen Donnerstag, betrug die Belegung laut Charni gute 60 Prozent, der Gästemix entsprach dem Ziel der Betreiber, für Business- und Leisuregäste gleichermaßen attraktiv zu sein. … Ebenso wichtig bei der Konzeption des Hauses durch das Sigmaringer Büro neusch architekten war es, auch eine Destination für Freizeitgäste zu sein. Die Lage am Flussufer mit Schlossblick und Donauradweg trägt dazu bei, ebenso wie die durchdachte und einladende Aura des Hotels mit seiner großen Terrasse und den lichtdurchfluteten öffentlichen Räumen im Erdgeschoss. Abbildungen und Accessoires aus dem jederzeit präsenten Schloss gegenüber verleihen dem neuen Hotel mit seinem palaisartigen Grundriss und Aufbau ein ganz dezent aristokratisches Flair. …ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0