· 

Trinktime: Messen - Paris fête le vin

First Class - 2022-03/04 - Seite 1006-1007: Paris feiert den Wein: Wer sich für französischen Wein interessiert, war auf der Wine Paris & Vinexpo Paris Mitte Februar genau richtig. > Die Wine Paris & Vinexpo Paris begrüßte 2.864 Aussteller und 25.739 Fachbesucher, darunter 28 % internationale Besucher aus 109 Ländern. Neben den Franzosen waren auch Belgien, Großbritannien, Italien, die Niederlande und die Vereinigten Staaten in großer Zahl vertreten. Die Qualität der Besucher spiegelte die Qualität der Geschäfte wider. 77 % der Besucher sind am Entscheidungsprozess für den Kauf von Wein beteiligt: 51 % davon sind Importeure, Großhändler und Fachhändler, 32 % sind Weinhändler und Fachhandelsketten, aus dem Gastgewerbe stammten 17 %. In drei der vier Hallen waren hauptsächlich französische Weinregionen vertreten - von den großen wie Bordeaux oder Burgund bis kleinere wie Korsika oder Savoie. Für Weinkenner und -entdecker sind gerade die kleineren, international unbekannteren Regionen spannend. Auch die Champagne war hier mit mehreren Winzern vertreten, wobei die großen, bekannten Häuser eher fehlten. … Gerade wenn man auf der Suche nach spezielleren Weinen, unbekannteren Regionen oder autochthonen Rebsorten ist, wird man hier fündig. Das bestätigen auch Aussteller aus ihrer Erfahrung: Die Winzerin und Inhaberin von Vins d‘Azel, Azéline Delarue, gehörte zu den jungen Winzern, die im „Nouvelle Vague“-Bereich Fans für ihre Weine suchten: „Wir haben viele Kontakte geknüpft, vor allem Importeure, die großes Interesse an unseren Produkten gezeigt haben. …ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0