· 

VKD-Magazin: Aus dem Präsidium - Mit hohem Tempo

Küche - 2022-04 - Seite 55-: Zwischenbilanz: Vor einem guten halben Jahrwurden meine Kolleginnen und ich als neues Präsidium von den VKD-Mitgliedern gewählt - inmitten einer Pandemie und erstmals online. Die erste Zeit bestand aus einer intensiven Findungsphase, die zum Teil bis heute andauert. Um auf der gleichen Wellenlänge agieren zu können, gab es im Team einen hohen Abstimmungsbedarf, insbesondere wir ,.Präsidiums-Neulinge" mussten uns einlesen und auf denselben Stand bringen. Brisanz steigt, Tempo auch: Die Geschwindigkeit, in der das neue VKD-Präsidium arbeitet, empfinde ich trotzdem als sehr hoch. Das liegt zum einen daran, dass wir alle voller Motivation und Ambition unser neues Amt angetreten haben. Wir haben Lust, Gas zu geben. Zum anderen ist das auch der Situation mit und um Corona geschuldet. Was tut sich aktuell im Land und in der Branche? Wie machen wir etwas und warum? Wie erreichen wir unsere Mitglieder? Die Themen, die uns umtreiben, sind nicht neu für den VKD, doch ihre Brisanz ist in Krisenzeiten deutlich gestiegen. Dadurch entsteht viel Neues und Altes wird hinterfragt. Digitale Tools sind ein hilfreiches Mittel, um Abstimmungswege kurz zu halten. Das erhöht das Arbeitstempo enorm, Treffen in Präsenz wären im aktuellen Rhythmus und in dieser Menge ehrenamtlich nicht denkbar. ... ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0