· 

Geschmacksverlust nach Corona: Was dagegen helfen kann

Küche - 2022-04 - Seite 82-85: Abschmecken unmöglich! Was tun, wenn nach einer Corona-Infektion Geruchsund Geschmackssinn plötzlich weg sind? Wir haben mit betroffenen Köchinnen und Köchen über ihre Erfahrungen mit diesem Phänomen gesprochen und einen Facharzt um Rat gefragt > Ein Facebook-Beitrag in der VKD-Gruppe „Köche helfen Köche" sorgte Anfang des Jahres für viel Aufmerksamkeit: „Hallo in die Runde. Ich habe seit meiner Corona-Erkrankung einen starken Geschmacksverlust. Hat jemand auch damit seine Erfahrung gemacht? Ist ja als Köchin langsam beängstigend", schrieb Anna Hohmann. Es folgten rund 30 Kommentare von Köchinnen und Köchen, die ähnliche Erfahrungen gemacht hatten. Ralph Rößner ist einer von ihnen. Rößner hatte im Januar 2021 Corona und heute ist der Status quo wie folgt: ,,Die Feinheiten fehlen komplett - immer noch, nach über einem Jahr. In meinem Gaumen gibt es keine Nachhaltigkeit mehr. Das ist schrecklich für mich!" Rößner ist selbstständig und hat glücklicherweise verschiedene berufliche Standbeine. „Aber es gibt Aufträge, die kann ich nicht mehr annehmen, z. B. À- la-carte-Kochen, ich kann den Geschmack nicht garantieren." Wir fragten Dr. med. Christof Harenberg von der HNO-Praxis Harenberg/Schreier in Wiesbaden, was das Virus mit der Geruchswahrnehmung macht. Seine Antwort: ,,Genau weiß man das nicht. Aber wahrscheinlich wird es so sein, dass nicht das Riechepithel selbst, sondern das umgebende Gewebe gestört wird." Primärerlebt der Erkrankte eine Schleimhaut-Schwellung der Nase. Wie beim Schnupfen, es kommt nicht genug Luft an den Riechzellen an, das Riechen wird gestört. Dr. Harenberg: „Wenn die Geruchsstörung längerfristig vorliegt, müssen wir von einem Zellschaden ausgehen, der aber in der Regel reparabel ist." Wichtig: Der Geschmack bleibt erhalten! Süß, sauer, salzig, bitter, umami - das könne Corona nicht zerstören, erklärt Dr. Harenberg. Aber Corona zerstört die Feinheiten, die bis zu 15.000 Differenzierungen, die ein Mensch riechen kann. Ob sich Köche irgendwie präventiv schützen können? „Ich wüsste nicht, wie. In meiner Praxis begegne ich täglich Covid-Patienten und schütze mich durch effektive, zertifizierte Masken. Aber der Koch muss ja sein Essen verkosten." ... ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0