· 

Hermann Horster, BNP Paribas Real Estate: „ESG-konforme Gebäude sind ein Must-have"

hotelbau - 2022-02a - Seite 6-7: Immer mehr Investitionen fließen in Green Buildings. Das liegt unter anderem an den Klimazielen der Europäischen Union bis 203o. Der Gebäudebestand stellt dabei ein großes Problem dar, bietet aber ebenso viel Potenzial. Hermann Horster, Head of Sustainability von BNP Paribas Real Estate, stand hotelbau Rede und Antwort. > Herr Horster, was macht ein Green Building aus und welche Eigenschaften muss es erfüllen? Der Begriff Green Building ist etabliert, allerdings ein wenig missverständlich, da Green darauf hindeuten könnte, dass es nur um Umweltthemen geht. Tatsächlich berücksichtigen Green Buildings aber alle drei ESG-Aspekte, also Environment (Ökologie), Social (Soziales) und Governance (Ökonomie). Zentrale Aspekte bei der Ökologie sind Energie, Klima und Baustoffe, beim Sozialen die Nutzerzufriedenheit und bei der Ökologie die Qualität der Unternehmensführung bzw. des Fondsmanagements. 2021 verzeichneten Investitionen in Green Buildings Rekordniveau. Wie sehen die Zahlen aus und wie hoch ist der Sprung zu den Jahren zuvor? Wir können bei den gewerblich genutzten Immobilien in Deutschland ein Volumen von ca. 12,4 Milliarden Euro vermelden. Damit wurde das Vorjahresergebnis um gut 47 Prozent und der Durchschnitt der vergangenen fünf Jahre um rund 36 Prozent übertroffen. Wer investiert in Green Buildings? Es sind insbesondere die institutionellen Core-Anleger, die im Marktsegment der Green Buildings aktiv sind. Sie investieren traditionell in hochwertige Immobilien mit sehr gutem Wertentwicklungspotenzial. Genau diese Kombination bieten zertifizierte Green Buildings. … Welchen Anteil machen Immobilien aus der Hotellerie aus? Hotels weisen seit 2013 einen zwar relativ geringen, aber stetig steigenden Anteil an zertifizierten Gebäuden aus. Am Markt der grünen Gebäudeinvestments ist der Anteil der Hotels hingegen sehr instabil, zwischen teils unter fünf oder über 15 Prozent. Hier schlägt sich nieder, dass der Investmentmarkt seit Jahren einen Nachfrageüberhang bei knappem Angebot guter Investments zeigt. …ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0