· 

Accor-Power: 600 neue Hotels in zwei Jahren

AHGZ - 2022-13/14 - Seite 1-: Der französische Hospitality-Konzern will 2022 rund 300 neue Hotels eröffnen. Wie Accor weiter mitteilt, wurden bereits im vergangenen Jahr 288 Hotels und Resorts mit 41.000 Zimmern neu an den Start gebracht. Zum Unternehmen gehören somit derzeit mehr als 5300 Hotels mit 214.000 Zimmern. Stärkste Region für den strategischen Ausbau war nach Unternehmensangaben Europa mit 153 neuen Häusern, gefolgt von China und den Regionen Indien, Naher Osten, Afrika und Türkei. Die 300 neuen Hotels, die 2022 hinzukommen sollen, wertet Accor als deutliches Zeichen für die Erholung und das Wachstum der Reisebranche. Besonders im Fokus stehen auch bei Accor die Luxus- und Premium-Segmente, die inzwischen fast 40 Prozent der Neueröffnungen des Konzerns ausmachen. Dennoch wollen die Franzosen die Midscale- und Economy-Bereiche, zu denen unter anderem die Accor-Kernmarken Novotel, Mercure und die ibis-Familie gehören, nicht vernachlässigen. ...ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0