· 

Influencer-Marketing - "Content Creators“: Chance oder Plage?

Top hotel - 2022-03 - Seite 34-36: Das Thema Influencer polarisiert die Hotellerie. Für die einen sind die - oft selbsternannten Instagramstars - lästige Schmarotzer, für die anderen einer der wirkungsvollsten Hebel bei der Neukundengewinnung. > Wenn es Sonntag ist, schlägt die Stunde des „Drowhunters“: Unter diesem Namen twittert ein Hotelier in Österreich regelmäßig Anfragen von selbsternannten Influencern, die sich von seinem Haus ein „besonderes“ Angebot wünschen oder ganz unverblümt nach kostenloser Übernachtung fragen. Warum will er inkognito bleiben? Weil niemand gern den Zorn eines Influencers auf sich zieht, der im schlimmsten Fall geschäftsschädigend sein kann. Ein Beispiel: In Uludag, einem türkischen Skigebiet, ist man immer noch sauer. Die Influencerin Buket Guler (Instagram-Account: „pukfashion“; 251.000 Follower) hat behauptet, dass die Übernachtung im Grand Yazici Hotel furchtbar gewesen sei. Das Hotel versichert allerdings, Guler sei nie da gewesen, sondern habe nur nach einer kostenlosen Übernachtung gefragt, und diese sei ihr nicht gewährt worden. … So geht Influencer-Marketing Es gibt wenige Themen, die Hoteliers so in Rage bringen können wie Kooperationsanfragen von Influencern. Dabei ist die Sache recht simpel: Entweder verspricht man sich mehr Neukunden durch digitale Mundpropaganda oder eben nicht. Die Kalkulation ist auch nicht schwer: Durchschnittliche Kosten für die Neukundengewinnung pro Gast (zum Beispiel durch Werbung auf Google oder Provision bei Booking.com), abzüglich der Kosten für die kostenlose Übernachtung, zuzüglich des Ertrags pro Neukunde multipliziert mit der Menge der Neukunden. … Wer ist eigentlich Influencer? Für die Beraterin Sarah Emmerich sind Influencer einfach nur Menschen mit Reichweite. Menschen, die das System Social Media virtuos beherrschen. Und solche Menschen gibt es zu allen möglichen Themen - einer der populärsten Tiktok-Accounts gehört mit fast fünf Millionen Followern „Herrn Anwalt“, der vor allem Kinder und Jugendliche in Rechtsfragen aufklärt. …ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0