· 

MUMa MIA - Schon wieder ein Google Update - Michael Pütter ist Gründer und Geschäftsführer von Puetter Online Communications

Cost & Logis - 2022-02 - Seite 18-17: Die Bedeutsamkeit von Suchmaschinen wird vor allem dadurch unterstrichen, dass Nutzer nicht nur generische, sondern auch sensible und persönliche Suchanfragen an Suchmaschinen übergeben (Swar et al., 2017). Selbst Symptome eigener Krankheiten werden ohne Aufschrei der Suchmaschine anvertraut. Den „Intent" also die Absicht hinter der Suchanfrage zu decodieren, das ist der Schlüssel zum Erfolg oder besser gesagt: der Schlüssel zur Conversion. Das Erkennen der Absicht hinter einer Abfrage bzw. der Eingabe einer Keywordkombination muss bestmöglich erfolgen, um irrelevante Resultate zu vermeiden (Lie et al. 2017). Google hat im vermeintlichen Wettbewerb um Marktanteile bei den Suchanfragen das Ziel, für den Nutzer relevante Inhalte anzuzeigen und immer die für den jeweiligen User besten Suchergebnisse zuliefern. Das Unternehmen hat sich daher darauf spezialisiert, gestützt durch KIs und Algorithmen, zu analysieren, welche Suchintention hinter einer bestimmten Suchanfrage steht. Google hat bereits vor einigen Jahren damit begonnen, die Suchergebnisse zu personalisieren (Sullivan, 2009) und hat dies zur Sicherung der eigenen Marktposition besser und erfolgreicher gemacht als andere Suchmaschinen. Dies gilt, sofern man amazon.com nicht als direkten Suchmaschinen-Wettbewerber für Google betrachtet. … Für eine strukturierte Vorgehensweise in der Aufbereitung und Distribution von Content lohnt es sich, den „Userintent", also die Benutzerabsicht in verschiedene Klassen zu unterteilen. Denn je höher der Deckungsgrad zwischen der Absicht, der Eingabe der Keywordkombination in Verbindung mit dem Userverhalten und dem durch Google vorgeschlagenen Ergebnis, umso höher die Wahrscheinlichkeit, dass positive Usersignale entstehen. ...ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0