· 

Desserts: Was Süßes zum Abschluss

foodservice - 2022-03 - Seite 56-57: Meist findet es sich auf der letzten Seite der Speisekarte - doch das sagt nichts über seine Bedeutung. Die Nachfrage nach Desserts ist hoch, berichten die von uns befragten Markengastronomen > Auf 40 Prozent schätzt Benjamin Walter, Director of Marketing, den Anteil der Gäste, die bei The ASH Restaurant & Bar ein Dessert wählen. Er erklärt: „Es kann durchaus passieren, dass ein Gast erst 20 Minuten nach dem Hauptgang einen Nachtisch bestellt, da viele bei uns gerne länger sitzen und zum Beispiel noch ein Glas Wein trinken.“ ... Sechs Desserts in einem Preisband zwischen 5 und 7,50 Euro stehen auf der Karte der Better-Burger-Formel Hans im Glück. Ob den Gästen nach einem Burger mit Pommes noch der Sinn nach einer Süßspeise steht? „Das Bestellverhalten spricht eindeutig für Ja“, sagt Peter Prislin, Director Marketing Strategy & Communication bei Hans im Glück. ... Ebenfalls sechs Optionen plus Kugeleis finden sich im Dessert-Segment der türkischen Fast-Casual-Formel Big Chefs, darunter internationale All-Time-Favourites wie Schokoladen- Soufflé, aber auch landestypische Spezialitäten wie Baklava mit Pistazien. Mit dem Brownie steht eine zucker- und glutenfreie Option auf der Karte. Der Bestseller ist der San Sebastian Cheesecake mit Himbeersauce, wie Marketing-Chefin Denis Karaman verrät. ... ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0