· 

Trends im Baddesign: Trend 3 - Barrierefreiheit / Kaldewei (2)

hotelbau - 2022-02 - Seite 63-: Auch barrierefreie Badlösungen gewinnen zunehmend an Bedeutung. Viele Hotels integrieren Zimmer und Bäder, die speziell für Menschen mit Bewegungseinschränkungen ausgelegt sind und deren Alltag erleichtern. Ein Teil davon sind oft schwellenlose Duschflächen. Diese gelten jedoch erst als barrierefrei, wenn zum einen Maße von mindestens 120 X 120 cm vorliegen, zum anderen der angrenzende Bodenbereich eine maximale Absenkung von 2 cm besitzt. Für all diejenigen, deren Sehkraft beeinträchtigt ist, ist ein visueller Kontrast zum umliegenden Boden hilfreich. Dadurch ist eine bessere Orientierung bei schlechten Lichtverhältnissen möglich. Deswegen bieten viele Hersteller, wie beispielsweise der Sanitärexperte Bette, ein Repertoire an Farben an, auf das zurückgegriffen werden kann. Neben der Farbenvielfalt spielt aber auch die Materialität eine entscheidende Rolle, damit die Dusche optisch und haptisch vom Badezimmerboden unterschieden werden kann. Darauf legt auch Kaldewei bei seinen Produkten Wert. Zusätzlich stellt der Badezimmer-Spezialist mit der Oberfläche „Secure Plus" eine Rutschhemmung nach Bewertungsgruppe B sicher. ...ff

>>> Branchen: Technik > Haustechnik und Sicherheit > Behindertentechnik / Barrierefreies Wohnen

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0