· 

Sanierung Hotel Kaiserin Elisabeth in Feldafing (Teil 1): Frischer Wind im Sisi-Hotel

Hotel&Technik - 2022-01 - Seite 18-21: Sind die Modernisierungsarbeiten des Hotels Kaiserin Elisabeth in Feldafing am Starnberger See einmal beendet, wird nicht nur der denkmalgeschützte Altbau behutsam an heutige Anforderungen angepasst sein, sondern auch ein angegliederter Neubau Zimmerzahl und Angebot ergänzen. Erste Schritte sind bereits gegangen. > Nach Beendigung der geplanten Maßnahmen wird das historische 62-Zimmer-Haus nicht nur komplett saniert sein, sondern auch über einen Erweiterungsbau mit zusätzlichen 20 Zimmern und einen neuen 1.500 Quadratmeter großen Spa-Bereich mit Technik+Architektur Schwimmbad, Sauna, Wellness- und Fitnessräumen sowie Anwendungsangeboten verfügen. Die Eigentümerinnen des Hotels Kaiserin Elisabeth, Erika Borchard und ihre Nichte Annette von Gleichenstein-Haarmann, hatten ihre umfangreichen Baupläne zur Umgestaltung und Erweiterung des Viersternehotels im Sommer 2021 dem Feldafinger Gemeinderat präsentiert. … Umbauphase in drei Stufen > Ebenfalls 2019 wurden der Masterplan für die Bauphasen sowie ein Finanzierungsplan mit wirtschaftlicher Prognose erstellt. Für das Sanierungs-, Modernisierungs- und Erweiterungsvorhaben sind jetzt Investitionen in Höhe eines zweistelligen Millionenbetrages vorgesehen. Abhängig von der Baugenehmigung ist eine mehrjährige Umbauphase in drei Stufen geplant. Während der Veränderungen soll der Betrieb für die Restaurant- und Hotelgäste aufrechterhalten werden. „Wichtig war uns auch, von Planungsbeginn an die politischen Entscheidungsträger in der Region einzubinden“, erklärt Deigendesch. Die Vorstellung der Pläne erfolgte nicht nur vor Landrat, Wirtschaftsförderung, Bürgermeister und Verantwortlichen des Denkmalschutzes, sondern auch vor dem Gemeinderat, wobei auch Nachbarn des Hotels präsent waren. „Bis heute haben wir viel positive Resonanz erfahren“, freut sich der Berater. Historische Bausubstanz > Im ersten Schritt wird nun das Hauptgebäude saniert, umgestaltet und technisch modernisiert. Zunächst wird die Terrasse mit ihren 90 überdachten Plätzen bis zum Frühjahr 2022 einen neuen Bodenbelag und ein Facelifting erhalten, es folgt die Sanierung der Toilettenanlagen. Im Herbst 2022 ist die Erweiterung des Restaurants von 28 auf 60 Plätze vorgesehen. ...ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0