· 

Zukunftsszenarien: Das sind die wichtigsten Gastro-Trends

AHGZ - 2022-07/08 - Seite 18-19: Mit welchen Entwicklungen rund um Gastronomie und F&B ist in nächster Zeit zu rechnen? Berater und Scout Pierre Nierhaus hat die entscheidenden Tendenzen zusammengetragen. > In seinem jährlichen Trendreport verdichtet Nierhaus maßgebliche Entwicklungen. Sein Fazit nach einem weiteren Krisenjahr: „Der Druck ist weiterhin da, aber die Gastronomen haben sich neu aufgestellt und ihre Resilienz gestärkt. … Grüne Küche ist groß im Kommen > Wenn Fleisch, dann in bester Qualität (regional, bio). Vegetarische und vegane Zutaten und Rezepte sind gefragt, quer durch alle Warengruppen - mit eigenen Gerichten, neuen Kreationen, Aromenvielfalt. Salat erlebt ein Comeback. Internationale Küche und exotische Nischen bleiben trendy: Levante- Küche, Kalifornien, Indien, Italien, Asien. Gleichzeitig begeistern sich Gastronomen und Gäste für traditionelle, meist regionale Gerichte und Zutaten. … Fleischkonsum wird weiter sinken > Der Markt an pflanzlichen Lebensmitteln wächst rasant. Manche vegetarischen und veganen Produkte suggerieren den Fleischersatz, wobei hier teilweise noch Probleme mit der Textur auftreten. Alternativen sind Proteine aus Insekten oder aus der Retorte - mit derzeit allerdings noch geringer Marktpräsenz. Mocktail-Welle und Fairtrade-Kaffee > Der Trend zu Cocktails Light und Mocktails hält an, am Abend und beim Apero am Nachmittag (Spritz in allen Varianten). Das Angebot an Cocktails mit wenig oder keinem Alkohol wächst weiter. Gegentrend sind Cocktailklassiker mit viel Alkohol. Likör ist wieder hip. Das Gin-Angebot wird noch vielfältiger. Rum erobert den Tresen und Tequila kommt mit Macht zurück. Wein bleibt angesagt. Craft Bier etabliert sich weiter. Bei Kaffee und Tee wird auf Qualität und Nachhaltigkeit geachtet: Ganze Bohnen, auch für Zuhause, Tee mit Bio-Zertifizierung, Fairtrade-Kaffee. … Terrassen sind Pflicht und alles wird lockerer > Outdoor-Dining wird noch gefragter - fast ganzjährig. Sicherheit, Umsatzperspektive (aus Sicht der Gastronomen) und der Spaß an den neuen, vielfältigen Angeboten der Gastronomen machen die Terrasse unverzichtbar. Casual Dining bleibt Liebling der Gäste, Fine Dining und Sternegastronomie werden lässiger. …ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0