· 

Menschen Im Hotel: Der Heimatverbundene - Achim Laurs, Lindner Hotel Airport, Düsseldorf

AHGZ - 2022-07/08 - Seite 30-: Achim Laurs (52) leitet das Lindner Hotel Airport in Düsseldorf und ist außerdem Regionaldirektor. > Als Regionaldirektor bei Lindner Hotels & Resorts ist Achim Laurs seit 2018 ein wichtiges Bindeglied zwischen Direktoren, Hoteleigentümern und Vorstand. Nach drei Jahren kam im Dezember eine weitere Aufgabe dazu: die Position des General Managers im Lindner Hotel Airport in Düsseldorf. Damit leitet Achim Laurs nach drei Jahren wieder ein eigenes Hotel, was einige Veränderungen mit sich bringt. Bisher hatte er sein festes Büro in der Unternehmenszentrale am Düsseldorfer Seestern. „Ich war aber nur zwei, drei Tage in der Woche da und den Rest auf Reisen“, erzählt er. „Je nach Projekten und Notwendigkeit wechselte ich die Häuser und richtete es so ein, dass ich in einem Vierteljahr in jedem unserer Hotels war, die ich als Regionaldirektor betreute. … Immer wieder alle motivieren > Die Pandemie. Man kommt nicht darum herum, das leidige Thema zu berühren. Wie schlimm setzt sie seit zwei Jahren einem Hotel zu, das mit seiner namentlichen und örtlichen Ankoppelung an den Airport auf Fluggäste und Messebesucher angewiesen ist? „Sehr schlimm“, bestätigt der General Manager. „Wir kamen im Januar auf knapp 10 Prozent Belegung, im Frühjahr werden es vielleicht 20 Prozent sein. Solange das Messegeschäft nicht wieder anläuft, arbeiten wir hier auf minimalster Stufe.“ Er sei Otto Lindner und dem Unternehmen dankbar, den Betrieb trotz aller Widrigkeiten immer aufrechterhalten zu haben. „Eine Riesenleistung. Klar, wir kommen jeden Morgen her und kämpfen. Wir haben das Haus in Teilen renoviert und verschönert und blicken nach vorn. … „Als Zehnjähriger kellnerte ich beim Polterabend meiner Tante und freute mich über die üppigen Trinkgelder. Ein toller Beruf, den willst du lernen, dachte ich mir“, erzählt er und lacht. Ein Schulpraktikum in der Steigenberger- Küche bestätigte ihn darin. Mit 16 war er für eine Lehre noch zu jung, also besuchte er die Höhere Handelsschule. Aber danach gab es kein Halten mehr! 1998 war er bereits Direktor im Aachener Holiday Inn, danach im Parkhotel Krefelder Hof und im Queens Hotel Köln. Bei den Azimut Hotels wurde er 2008 erstmals Regionaldirektor, was er mit seinen Erfahrungen später bei Dorint weiter ausbauen konnte. ...ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0