· 

Grünes trumpft auf: Greenkarma Salads, Düsseldorf

AHGZ - 2022-07/08 - Seite 20-: Das Düsseldorfer Konzept Greenkarma setzt auf gesundes Soulfood mit wenig Fleisch. Die Expansion läuft. > Nikki Lukas macht aus ihrem Herzen keine Mördergrube. Ihr Salat- und Bowlkonzept trägt den programmatischen Namen Greenkarma und gibt damit bereits die Marschrichtung vor: grün, bio, regional. Die Marke mit dem Ambiente der indonesischen Insel Bali ging 2018 in der Düsseldorfer Immermannstraße an den Start (ahgz berichtete), mittlerweile zählt das Unternehmen drei weitere Filialen in der Stadt. Nachhaltigkeit wird hier großgeschrieben, das unterstreicht nicht zuletzt die Präambel des Konzepts, die unter anderem auf der Homepage hinterlegt ist: „Von der Vielfalt und Schönheit unserer Erde sollen auch noch unsere Urenkel etwas haben. Zusammen können wir jetzt dafür sorgen“, heißt es dort. „Uns war es von Anfang an wichtig, dass wir alle Maßnahmen ergreifen, die uns als gastronomisches Konzept nachhaltiges Handeln ermöglichen“, berichtet die Gründerin und studierte Psychologin Nikki Lukas. So habe man seit dem Start im April 2018 etwa stets das Thema Plastik im Auge behalten. Nicht nur bei den To-go-Verpackungen verzichtet das Unternehmen seit seiner Geburtsstunde zu 100 Prozent auf Kunststoffe. … „Wo immer es möglich und wirtschaftlich darstellbar ist, stellen wir auf Bio-Produkte um“, sagt Nikki Lukas. … Fleischkonsum wird nicht verteufelt > Greenkarma versteht sich zwar nicht als vegetarisches Konzept, doch wird hier ein niedrigschwelliger Eintritt zum Vegetarismus ermöglicht. „Viele unserer Gäste beginnen ihre Reise bei uns mit Salaten und Wraps, die Fleisch enthalten. Gleichzeitig eröffnen wir ihnen die Möglichkeit, sich auch in der vegetarischen und veganen Welt auszuprobieren, ohne den Fleischkonsum dogmatisch zu verteufeln. ... „Wir haben Großes vor“ > Sie bezeichnet Greenkarma als gesundes Konzept: „Inside-Out. Nicht nur unsere Produktpalette ist healthy, sondern auch unsere Wachstumsstrategie. Wir haben Großes vor und freuen uns darauf, in den nächsten Jahren viele deutsche Städte zu erobern. ...ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0