· 

Employer Branding: Eine klare Empfehlung

AHGZ - 2022-07/08 - Seite 24-: Beim Stern-Ranking „Deutschlands beste Arbeitgeber 2022“ haben die Plaza Hotelgroup und die Hotelkette Radisson überzeugt. Beide Unternehmen haben es in die Top-50-Gesamtliste geschafft. Wie eine solche Performance gelingt, und wie die Human-Resources-Strategien der beiden Player aussehen. > Die Weiterempfehlung des Arbeitgebers von den Arbeitnehmern, das Unternehmensimage aus Mitarbeitersicht, Arbeitsbedingungen, Miteinander und Vorgesetztenverhalten, Weiterentwicklungsmöglichkeiten und Perspektiven, Work-Life-Balance wie auch die Bezahlung - diese und andere Faktoren tragen erheblich zur Wahrnehmung einer Arbeitgebermarke bei. … In der Sparte „Gastronomie, Freizeit, Hotels & Tourismus“ belegt Plaza zudem Platz 1, Radisson Platz 2. Yonca Yalaz, Geschäftsführerin der Plaza Hotelgroup, führt das Ergebnis auf den starken Zusammenhalt ihrer 532 Mitarbeiter zurück. „Maßgeblich ist sicher die unkomplizierte Zusammenarbeit, das heißt, jede Anregung unserer Mitarbeiter wird in mögliche Entscheidungen mit einbezogen“, sagt sie. „Wir vertrauen uns, haben kurze Kommunikationswege und flache Hierarchien.“ Das begünstige ein familiäres Miteinander. … Pandemie-Management schafft Vertrauen > Bei der international agierenden Hotelkette Radisson sieht man durch das Ranking die Priorisierung der Weiterentwicklung der eigenen Mitarbeiter bestätigt. „Wir investieren viel Zeit und Geld in die Entwicklung unserer Talente: Wir trainieren sowohl Fachals auch Persönlichkeitsthemen“ berichtet Katrin Becker-Oligmüller, Area Human Resources Director Central & Southern Europe. „Gerade in den vergangenen zwei Jahren haben wir hier richtig etwas bewegen können.“ … Herausforderung Personalsuche > Trotz des guten Abschneidens im Ranking - die allgemeine Flucht aus der Hotelbranche lässt auch die beiden Erstplatzierten nicht kalt. „Wir rücken in diesen Fällen enger zusammen, bieten unseren Mitarbeitern zum Beispiel an, aus einem tradierten Rollenprofil in ein flexibleres Allrounder-Profil wechseln, um Lücken, die während der Personalsuche entstehen, zu überbrücken“, so Becker-Oligmüller. ...ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0