· 

Das Vier Jahreszeiten: Wein statt Kohle

AHGZ - 2022-07/08 - Seite 9-: Das Vier Jahreszeiten besitzt einen der größten und exklusivsten Wein- und Champagnerkeller Europas. Die Erlebniswelt auf 500 Quadratmetern ist unter dem Alsterspiegel gelegen und seit Kurzem auch für Events buchbar. Aus dem früheren Kohlenkeller stammen heutzutage die rund 120.000 Flaschen guter Tropfen, die in den Restaurants ausgeschenkt werden. Mit diesem besonderen Projekt hat sich Ingo C. Peters einen langgehegten Traum erfüllt: „Ich wünsche mir schon seit meiner Rückkehr ins Hotel Vier Jahreszeiten, diesen historischen Teil unseres Hauses in seiner ganzen Vielfalt und Größe für unsere Gäste erlebbar zu machen.“ Der Keller hat eine bewegte Geschichte. So wurde er in der Zeit der englischen Besatzung 1945 zugemauert und somit der wertvolle Bestand gerettet, so dass noch bis heute einzigartige Raritäten dort lagern. Head Sommelier Christian Scholz präsentiert den Besuchern zahlreiche Besonderheiten. Die älteste Flasche, die allerdings nicht zum Verkauf steht, stammt aus dem Gründungsjahr des Hotels. Vor knapp 125 Jahren wurde zu Zeiten Wilhelms II. ein Rotwein „Clos de la Roche, Reserve de la Maison“ aus Beaune im Burgund eingelagert. ...ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0