· 

Ein Traum aus 1000 und einer Nacht / Julia Komp, Fine-Dining-Restaurant Sahila und die Mezzebar Yu*lia Köln

chefs - 2022-01/02 - Seite 32-33: In Rekordzeit hat Julia Komp, einst Deutschlands jüngste Sterneköchin, ihren Traum von der Selbstständigkeit umgesetzt. In den Räumen des ehemaligen L'Accento in Köln hat sie ihr Fine-Dining-Restaurant Sahila und die Mezzebar Yu*lia eröffnet > Eine bessere Nachfolgerin für unser L'Accento hätten wir nicht finden können", sagt Marisa Medaina, und ihr Mann Franco nickt bestätigend. „Julia kocht mit Herz, genau wie wir es hier 30 Jahre lang gemacht haben. Sie und ihr Lebenspartner Yunus sind ein tolles Paar und haben hier etwas wunderbar Neues geschaffen." Das L'Accento, einst Inbegriff für italienische Küche in der Kölner Innenstadt, heißt jetzt Sahila bzw. Yu*lia und ist die neue Wirkungsstätte von Julia Komp, ehemals Deutschlands jüngste Sterneköchin. Am 15. September hat die 32-Jährige das Restaurant vom Ehepaar Medaina übernommen, das in den Ruhestand gegangen ist. ... „Jedes Menü ist eine Weltreise" lautet das Motto im Sahila mit insgesamt nur 22 Plätzen. Für die Menüs lässt sich Julia Komp von Rezepten inspirieren, die sie während ihrer 14-monatigen Weltreise 2019/20 in Europa, Asien und dem Orient gesammelt hat. „Ein Besuch im Sahila entführt unsere Gäste in eine andere Welt. Mit jedem Menü möchte ich etwas Außergewöhnliches bieten und die Gäste in einen Kurzurlaub vom Alltag mitnehmen", erklärt die Jungunternehmerin ihr Konzept. Die Karte im Sahila wechselt alle sechs Wochen. In der legeren Mezzebar Yu*lia, die mit dem Sahila über einen Innenhof verbunden ist, können sich die Gäste auf orientalische Köstlichkeiten zum Teilen und Genießen freuen. Auf großen Platten und handgetöpfertem Geschirr aus Marokko werden Vorspeisen und Gerichte aus Marokko, Tunesien, dem Libanon, der Türkei und Griechenland serviert. ... ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0