· 

Berufskleidung: Und wie nachhaltig ist Ihre Kochjacke? / Berufsmodespezialist Greiff

chefs - 2022-01/02 - Seite 44-: Berufsmodespezialist Greiff (Bamberg) setzt für die Herstellung seiner Gastro-Kollektion auf Stoffe aus nachhaltigen Rohstoffen wie Fairtrade-zertifizierte Baumwolle, Bio-Baumwolle oder recycelte Materialien. Dass nachhaltiger Kleidungsstil nicht teuer sein muss, zeigt Greiff mit seinen Basic-Kochjacken und -hosen, die mit dem Grünen Knopf zertifiziert sind. Greiff setzt sich gemeinsam mit der Fair Wear Foundation für faire Arbeitsbedingungen in seinen Produktionsstätten ein, ist Mitglied im Bündnis für nachhaltige Textilien und Mitbegründer der Vereinigung MaxTex. Dass die Textilbranche zunehmend nachhaltig agiert, bestätigt Harald Notz-Lajtkep, Division Manager bei Hohenstein. Das internationale Forschungs- und Dienstleistungszentrum arbeitet schwerpunktmäßig an der Entwicklung, Prüfung und Zertifizierung von textilen Produkten. „In den 1970er und 80er Jahren gab es den Trend zur Produktionsauslagerung nach Asien. Nun erleben wir im Zuge des gestiegenen Nachhaltigkeitsbewusstseins eine Rückbewegung nach Europa und sogar nach Deutschland", sagt Harald Notz-Lajtkep. „Ein positiver Trend, um nicht zuletzt Transportwege und Lieferketten ökologischer zu gestalten.") ...ff

>>> Branchen: Ausstattung > Textilien und Zubehör > Berufskleidung / Berufsbekleidung

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0