· 

Zu Tisch mit TCM: Restaurant „Tenzo“ im Posthotel Achenkirch, Küchenchef Fabian Leinich

Top hotel - 2022-01/02 - Seite 40-41: Das Restaurant „Tenzo“ im Posthotel Achenkirch serviert Alpin-Gourmetküche, inspiriert von der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Küchenchef Fabian Leinich kreiert am Herd fernöstliche Fünf-Elemente-Menüs auf Hauben-Niveau. > Im Entree stimmen der Duft von Vanille und das Yin-Yang-Zeichen in Form eines Bodenmosaiks atmosphärisch ein. Eine Teebar mit olfaktorischen Anregungen in Porzellanschälchen verstärkt das sinnliche Ankommen im fernöstlichen Ambiente des Posthotels Achenkirch. Im selben Sinne zelebriert dessen Restaurant „Tenzo“ den Leitspruch „Riechen, Schmecken, Essen“ und erinnert an den Filmklassiker „Eat, Pray, Love“. Dies umso mehr, sobald Küchenchef Fabian Leinich als der „Tenzo“ - in der buddhistischen Tradition versorgt dieser im Kloster die Glaubensgemeinschaft als Koch - mit seinen Drei-Hauben-Kreationen aufwartet. Lebensenergie mit Yin und Yang > Drei Vier- oder Fünf-Gänge-Menüs à la „Yin, Yang und Vegan“ stehen im jahreszeitlichen Wechsel zur Wahl. Generell gibt es „wärmende“ und „kühlende“ Speisen, je nachdem in welcher individuellen oder saisonalen Verfassung sich der Gast befindet. Zur Entscheidungsfindung wird Vorerfahrung mitgebracht, ein Selbsttest-Fragebogen ausgefüllt oder der auf den Karten vermerkten Wirkungsweise vertraut. Das geschulte Servicepersonal steht beratend zur Seite. „Die Zubereitung der Menüs erfolgt nach der Fünf-Elemente-Lehre der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). In jedem Gericht werden die Geschmacksrichtungen süß, scharf, salzig, sauer und bitter verwendet, erklärt der aus der Steiermark stammende Tenzo-Koch Fabian Leinich, Jahrgang 1982, und erläutert, dass sich „Yin-Mangel“ oft in Dauerstress und Schlafproblemen bemerkbar mache. Zudem würden intensive emotionale Belastungen am Yin knabbern. Daher setzt er auf stärkende Nahrungsmittel, um die Balance anzukurbeln. Als blutzuckersenkende Vorspeise erden Süßkartoffeln mit Ingwer - der Waffe gegen chronische Entzündungsherde - und Kokos das übersäuerte System. … Wohltuendes Wabi Sabi > In der TCM-Philosophie werden Gleichklang mit sich sowie der Einklang mit Umwelt und Natur großgeschrieben. So wurde das Interior des „Tenzo“ nach dem japanischen Ästhetik-Konzept „Wabi Sabi“ eingerichtet. Dies drückt sich in einer klar definierten Holz-Architektur aus, deren neues Fundament auf jahrhundertealten Mauern liegt. ...ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0