· 

Traditionsgasthäuser: Wertvolle Kulturgüter / Frank Joachim Ebner

AHGZ - 2022-05/06 - Seite 21-: Frank Joachim Ebner hat mehr als zwanzig Jahre Imagearbeit für historische Gasthäuser in Baden geleistet. Jetzt ist Schluss, auch aus Corona-Frust > Zum Abschied hat sich Frank Joachim Ebner (66) den Rebstock in Stühlingen im Südschwarzwald ausgesucht, etwa in der Mitte seines hauptsächlichen Wirkungsgebiets zwischen Bodensee und Ortenau, in der kleinen mittelalterlichen Altstadt neben dem Stadttor hoch über dem Wutachtal. Das 1368 erbaute Gasthaus ist seit 90 Jahren im Familienbesitz, in der dritten Generation unter der Führung von Christine und Jochen Sarnow. Die Inneneinrichtung der Wirtsstube ist urig geblieben, historische Photographien, Holzvertäfelung und Kachelofen - alle Zutaten, die es nach Auffassung Ebners für ein „Historisches Gasthaus in Baden“ braucht. Seit 1998 hat sich Ebner, der in Albbruck unweit von Stühlingen aufwuchs und seit Langem in Konstanz lebt, mit großer Detailfreude mit alten Gasthäusern, mit ihrer Geschichte und ihren Geschichten beschäftigt. ... Die Eheleute Sarnow sind stolz auf die Auszeichnung. Dass Ebner seine Lobbyarbeit für die Traditionsgastronomie nun einstellt, bedauern auch sie. Er wolle sich nach der Pensionierung anderen Interessen zuwenden, die ihm wichtig seien, erklärt Ebner das Ende seines Engagements: Darüber hinaus sei es für ihn frustrierend, „dass Corona den Niedergang einer bereits sehr gefährdeten Nische befeuert“ habe. Ebner prophezeit nach jahrzehntelanger Erfahrung: „Die kleinen familiengeführten Dorfgasthäuser werden endgültig aussterben.“ ... ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0