· 

Messegeschäft: Zäher Start ins Messejahr

AHGZ - 2022-05/06 - Seite 2-: Omikron hat zum Jahresbeginn zu etlichen Absagen und Verschiebungen von Veranstaltungen geführt. Für die Hoteliers an den Messestandorten verschiebt sich der große Restart damit auf das Frühjahr und den Sommer, wenn sich zahlreiche neue Termine ballen > Den Start ins neue Messejahr hatten sich die Veranstalter und auch die Hoteliers in den Messestädten noch im Herbst 2021 ganz anders vorgestellt. Damals, vor wenigen Monaten, lief das Messegeschäft gerade wieder an - etwa mit der Medica in Düsseldorf - und eine weitere Normalisierung des Betriebs schien in greifbarer Nähe. Doch dann kam Omikron und stellte erneut alles infrage. Derweil sind in drei Bundesländern Messen untersagt und in anderen mit Obergrenzen bei den Besucherzahlen belegt, für die Wirtschaftlichkeit kaum möglich ist. Und natürlich sind Aussteller sowie Besucher auch von Fachmessen wegen der Corona- Lage höchst alarmiert und schrecken vor Veranstaltungen derzeit eher zurück. ... In Hamburg rutscht die norddeutsche Branchenmesse Internorga um einige Wochen nach hinten, vom März auf den 30. April. Der durch eine besonders internationale Zielgruppe geprägten Hannover Messe ist just dieser Termin Ende April zu zeitig, sie hat sich gerade auf Ende Mai vertagt. In Nordrhein-Westfalen sind zwar Publikumsmessen gestrichen, Fachmessen wie die Internationale Süßwarenmesse (ISM) können jedoch stattfinden. ... ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0