· 

Marktdaten: Portugal liegt voll im Trend

AHGZ - 2022-05/06 - Seite 6-: Das Land auf der iberischen Halbinsel rückt in den Fokus zahlreicher Hotelunternehmen. Sowohl in der Hauptstadt Lissabon als auch an der Algarve sind ambitionierte Projekte geplant. Ein Überblick > Zerklüftete Felsen, wilde Natur, unzählige Sandstrände, abwechslungsreiche Kulinarik und geschichtsträchtige Städte, dazu ein gemäßigt maritimes Klima - Portugal hat für Touristen so einiges zu bieten. Rund 17,17 Mio. Besucher kamen im Vor-Corona- Jahr 2019 ins Land. Insgesamt 22,10 Mrd. Euro verzeichnete der Tourismussektor laut World Tourism Organization an Einnahmen und machte so rund 10 Prozent des Bruttoinlandsprodukts aus. Die Werte haben sich damit in den letzten 10 Jahren fast verdreifacht (2009: 6,44 Mio. Besucher, 8,85 Mrd. Euro Einnahmen). Laut Statista gab es im Jahr 2019 insgesamt rund 27,9 Mio. Gäste in den Beherbergungsbetrieben in Portugal - mit eingerechnet sind hier private sowie geschäftliche Ankünfte von Inländern und Nichtinländern. Zwar spürt das Land gerade im Tourismussektor die Auswirkungen von Corona - bedingt durch die Reisebeschränkungen. ... Angesichts dieser Entwicklungen ist es wenig verwunderlich, dass das südeuropäische Land in den Fokus vieler Hotelgruppen gerückt ist. Laut dem Datendienstleister Tophotelprojects ist die Hotel-Pipeline in Portugal trotz Pandemie prall gefüllt. ... ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0