· 

Leitartikel: Aus der Pandemie fürs Leben lernen

AHGZ - 2022-05/06 - Seite 2-: Die Hoteliers in den großen Messestädten müssen das langersehnte Durchstarten noch einmal nach hinten verlegen. Nicht zum ersten Mal seit Beginn der Pandemie vor zwei Jahren wurden hoffnungsvolle Planungen kurzfristig über den Haufen geworfen. Für die Branche und deren Mitarbeiter, die sich gefreut hatten, endlich wieder voll loszulegen, bedeutet das erneut eine große Herausforderung. Vor allem die fehlende Planbarkeit belastet die Gastgeber. So ist etwa in Stuttgart, wo zum Jahresbeginn drei große Messen abgesagt wurden, wieder flächendeckend Kurzarbeit angesagt. Auf die Verlängerung der entsprechenden Regelungen zu Laufzeit und Bezugsdauer mussten die Betriebe aber wieder warten und bangen, ob diese rechtzeitig kommt. Immerhin ist das nun angekündigt - eine entscheidende Bedingung für das Gastgewerbe, um die Pandemie zu überstehen! Nun gilt es, sich auf ein geballtes Geschäft in den nächsten Quartalen einzustellen, wenn möglichst viele Veranstaltungen hoffentlich mit großem Erfolg nachgeholt werden. ... ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0