· 

Digitales Marketing: Das zählt auf Social Media

AHGZ - 2022-05/06 - Seite 23-: Wohin entwickeln sich die sozialen Netzwerke und was bedeutet das für Unternehmen? Und wie lassen sich Plattformen wie Facebook oder Instagram für Gastgeber sinnvoll nutzen? Ein Überblick > Die Social-Media-Welt ist in Bewegung. Noch vor wenigen Jahren war Facebook das wichtigste Social Media Netzwerk. Auch heute noch rangiert das Netzwerk laut Statista (Stand: Januar 2022) mit weltweit 2,91 Mrd. aktiven Nutzern auf Platz eins. Doch längst rücken weitere Social Media-Plattformen nach: auf Rang 2 rangiert Youtube mit 2,562 Mrd. Usern, auf Platz 3 folgt Whatsapp mit 2 Mrd. Nutzern. Es folgen mit je über eine Mrd. Usern Instagram (1,478 Mrd.), der chinesische Dienst Wechat/Weixin (1,263 Mrd.) sowie Tiktok (1Mrd). ... „Je nachdem, welches Werbeformat gewählt wird, sollten die Ads einen auffälligen Text als Einleitung enthalten, zum Beispiel „5-Sterne-Luxus mit Panoramablick“. Anschließend sollte eine klare Aufzählung der Unique-Selling-Points (USPs) erfolgen.“ Und: Texte kurz halten, zu lange Texte werden kaum gelesen werden. Ebenso ist ein abwechslungsreicher Content-Mix aus Videos, Bildern und Slideshows wichtig, so Lindner weiter. Eine weitere Erkenntnis aus den Social-Media-Trends 2022: Social Selling wird die Customer Journey weiter vereinfachen. Wo sich Social Commerce vorher auf Anzeigen oder Werbeaktionen beschränkte, starten nun neue und innovative Verkaufslösungen durch. Über die Shopping- Funktionen auf Instagram etwa können User Artikel kaufen ohne die App zu verlassen. ... ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0