· 

Privathotellerie in München: Eine Hotelperle erwacht - Boutique-Hotel Moma 1890

AHGZ - 2022-03/04 - Seite 15-: Aus dem ehemaligen Hotel Stadt Rosenheim haben die Gebrüder Seidel das Boutique-Hotel Moma 1890 gemacht. > Es war Franz Xaver Kroisi, Urgroßvater der Brüder Seidel (heutige Eigentümer des Hotels), der 1890 als mutiger Unternehmer das erste und lange Zeit einzige Hotel rechts der Isar erbauen ließ. Im Erdgeschoss und in der ersten Etage betrieb der Münchner ein großes Gasthaus, darüber gab es Fremdenzimmer - ein Angebot, das durch den Bau des repräsentativen Ostbahnhofs und speziell durch die Bahnverbindung München-Rosenheim gute wirtschaftliche Chancen versprach. Was auch der Name Hotel Stadt Rosenheim darstellte. … Hotelchef ist ein erfahrener Profi > Großes Glück war es zudem, dass die Familie mit Wolfgang Schlicht einen Profi für die Leitung des Hauses fand, der seine Erfahrungen aus der internationalen 5-Sterne-Hotellerie (u.a. Seehotel Überfahrt, Mandarin Oriental München, Jumeirah Carlton Tower & Jumeirah Lowndes Hotel) einbrachte. … Besonderes Augenmerk legte die Familie auf Design und Nachhaltigkeit. „Das zieht sich durch das ganze Haus“, betont Maximilian Seidel. „Die Möbel, Leuchten und Tapeten, die wir aussuchen, unterliegen keiner Mode, man kann sie auch nach zehn, fünfzehn Jahren noch gut ansehen.“ Drei bis sechs Zimmer wurden pro Jahr erneuert, mit Investitionen von jährlich rund 300.000 bis 400.000 Euro. … Bestens gerankt bei Tripadvisor > Herzstück und zugleich eines der Highlights ist das hohe Treppenhaus mit originalen Treppen und einer liebevoll gepflegten Tapete von Anfang der 1960er- Jahre, die auf die Gäste so faszinierend wirkt, dass sie oftmals lieber zu Fuß gehen, als den Lift zu nehmen. Im vergangenen Jahr, als das Haus wegen Corona schließen musste, nutzten die Betreiber die Zeit für weitere Renovierungen. Dabei entstand aus dem einstigen Frühstücksraum die Moma Lounge - mit einem alten Parkettboden, der etwa 60 Jahre lang mit Teppich bedeckt gewesen war und daher bemerkenswert gut erhalten ist. ...ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0