· 

HOX-Panel - Mitarbeitersuche: Das Netz im Fokus

AHGZ - 2022-03/04 - Seite 5-: Möglichkeiten gibt es viele, um auf freie Stellen im Betrieb aufmerksam zu machen. Dabei hat das Internet in Sachen Recruiting inzwischen massiv an Bedeutung gewonnen und löst klassische Wege zur Mitarbeitergewinnung ab. Auch Jobsuchende setzen in erster Linie auf das Netz. Laut der Studie Randstad Employer Brand Research (REBR) 2020 sind Jobportale bei der Stellensuche klar auf der Überholspur. Rund 29 % der Arbeitnehmer halten demnach dort nach neuen Stellenangeboten Ausschau - das sind 3 % mehr als noch in 2019. An zweiter und dritter Stelle folgt die Jobsuche über persönliche Empfehlungen (27%) sowie die Arbeitsplatzsuche über Google (21%) .Doch auf welche Möglichkeiten setzen Hoteliers und Gastronomen, um neue Mitarbeiter zu gewinnen? Die Befragung unserer Experten im Hox-Panel liefert dazu eindeutige Ergebnisse (siehe Grafik „Kanäle“). Besonders hoch im Kurs steht demnach bei unseren Befragten die eigene Unternehmenshomepage (79,9%). Wichtig dabei: Die Homepage sollte übersichtlich und ansprechend gestaltet, aktuell und die offenen Positionen schnell auffindbar sein. Dicht dahinter folgen soziale Medien wie Facebook, Instagram und Co. (77,2%). Mit derzeit mehr als 1,93 Mrd. Daily Active Users (DAUs) weltweit bei Facebook und mehr als 500 Mio. täglichen Nutzern bei Instagram bieten allein diese beiden Plattformen enormes Potenzial bei der Mitarbeitersuche. ...ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0