· 

Kommentar Jens Riemann: Zerreißprobe

Cost & Logis - 2022-01 - Seite 32-: Je länger die Pandemie anhält, desto ungemütlicher wird es für die Hotellerie. Nicht nur, weil die Finanzen in zahlreichen Betrieben zusehends in Schieflage geraten. Auch deshalb, weil immer mehr Mitarbeiter in andere Branchen wechseln. Als sei der Personalmangel, der sich im Verlauf der Krise zugespitzt hat, nicht groß genug. Die Personalarbeit neu aufstellen, neue Wege gehen, verstärkt auf Technologie setzen - alles schön und gut, leicht gesagt und geschrieben obendrein. Aber wie lässt sich der Aderlass wirklich einigermaßen erträglich ausgleichen in einer Branche, die vom Faktor Mensch lebt? Von Begegnungen, Stimmungen, von Atmosphäre und Emotion. Die Digitalisierung eröffnet großartige Chancen. ...ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0