· 

Arbeitszeit: Die 4-Tage-Woche ist im Kommen - Die Hotellerie lässt sich im Kampf gegen den Arbeitskräftemangel einiges einfallen

AHGZ - 2022-01/02 - Seite 2-: Der Blaue Reiter in Karlsruhe, die Familux- Hotels, 25hours und die Traube Tonbach: Viele Hotelunternehmen haben Pilotprojekte für flexible Arbeitszeiten angekündigt oder starten direkt mit der 4-Tage-Woche. Auch die Hotelgruppe Halbersbacher Hospitality gehört dazu und führt in diesem Jahr ein neues Arbeitszeitmodell sowie eine bessere Bezahlung ein. „Sobald wir wieder im Normalbetrieb sind, geht alles auf die 4-Tage-Woche mit 36 Stunden bei vollem Lohausgleich“, sagte der geschäftsführende Gesellschafter Arne Mundt der ahgz. „Ich glaube, dass wir bis Ende des Jahres erleben werden, dass die 4-Tage-Woche in der Branche Standard wird. Das wird eine Dynamik bekommen, die wir jetzt noch gar nicht absehen können.“ Ursprünglich wollte Halbersbacher im Januar mit dem neuen Modell starten. Wegen der Pandemie blieben mehrere Häuser aber zunächst geschlossen und es werde Kurzarbeit beantragt, erklärte der Chef des Unternehmens in Bad Doberan (Mecklenburg-Vorpommern) mit 13 Hotels, 550 Mitarbeitern und 38 Mio. Euro geplantem Umsatz für 2022. ...ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0