· 

Konzepte: Körper und Geist im Fokus - „Greenkarma, Nikki Lukas

foodservice - 2022-01/02 - Seite 38-39: Nikki Lukas macht aus ihrem Herzen keine Mördergrube. Ihr Salat- und Bowlkonzept trägt den programmatischen Namen „Greenkarma“ und gibt damit bereits die Marschrichtung vor: grün, bio, regional. Die Marke ging 2018 in der Düsseldorfer Immermannstraße an den Start, mittlerweile zählt das Unternehmen 48 Mitarbeiter und drei weitere Units in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt. Nachhaltigkeit wird hier großgeschrieben, das unterstreicht nicht zuletzt die Präambel des Konzepts, die unter anderem auf der Homepage hinterlegt ist: „Von der Vielfalt und Schönheit unserer Erde sollen auch noch unsere Urenkel etwas haben. … „Uns war es von Anfang an wichtig, dass wir alle Maßnahmen ergreifen, die uns als gastronomisches Konzept nachhaltiges Handeln ermöglichen“, berichtet Gründerin Nikki Lukas. So habe man seit dem Tag der Eröffnung im April 2018 etwa stets das Thema Plastik im Auge behalten. Nicht nur bei den To-go-Verpackungen hat das Unternehmen seit seiner Geburtsstunde zu100 Prozent auf Plastik verzichtet. „Wir suchen auch immer wieder mit unseren Lieferanten das Gespräch und zeigen Lösungen auf, wie man die Verwendung von Plastik, bei gleichzeitiger Einhaltung hygienischer Standards, reduzieren kann.“ … Die Karte des Konzepts bietet in der Hauptsache vegetarische Wrap- und Salat-Offerten, aber auch Fleischzugaben wie Roasted Chicken oder Pulled Pork können Gäste zu ihren Bestellungen addieren. „Wo immer es möglich und wirtschaftlich darstellbar ist, stellen wir auf Bio- Produkte um, was wir in der Zukunft auch gerne immer weiter ausbauen wollen“, erklärt Nikki Lukas. … Dass die Unternehmerin und ihr Team mit ihrem Programm erfolgreich sind, zeigt sich nicht zuletzt auch anhand der ambitionierten Expansion, die die junge Formel innerhalb der vergangenen dreieinhalb Jahre hinlegte. Just hat das vierte Greenkarma-Restaurant in Düsseldorf seine Pforten geöffnet. „Schon bei der Gründung haben wir darauf geachtet, unser Konzept effektiv und wirtschaftlich zu gestalten, um es nach einem erfolgreichen Start skalieren zu können. … ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0