· 

Gefährdete Klimaziele

24 Stunden Gastlichkeit - 2021-06 - Seite 18-: Eine in der Fachzeitschrift The Lancet Planetary Health veröffentlichte Studie über die Entwicklung der brasilianischen Ernährung zwischen 1987 und 2018 zeigt, dass der steigende Verzehr von hochverarbeiteten Lebensmitteln erhebliche Auswirkungen auf die Umwelt hat. Der Studie zufolge trägt diese Art von Nahrungsmitteln, zu der etwa Wurstwaren oder industrielle Fertiggerichte zählen, am meisten zum Anstieg der Treibhausgas-Emissionen, des Wasserverbrauchs sowie des ökologischen Fußabdrucks bei. Die wachsende Umweltbelastung ist vor allem auf den ansteigenden Verbrauch von hochverarbeitetem Fleisch zurückzuführen. Dieser verdoppelte seinen Beitrag zur täglichen Umweltbelastung pro Person mindestens und machte im 30-Jahres-Zeitraum etwa 20 % des gesamten ernährungsbedingten Fußabdrucks aus. ... ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0