· 

Zukunft Hotel > Großes können wir nur gemeinsam bewegen / Alexander Aisenbrey, Fair Job Hotels

Cost & Logis - 2021-10 - Seite 29-: Der Autor Alexander Aisenbrey ist Vorstandsvorsitzender des Vereins Fair Job Hotels > ie Herausforderungen werden nicht kleiner. Das Corona-Virus setzt die Hospitality-Branche weiter unter enormen Druck. Gesetzmäßigkeiten und Verwaltungsorgien verhindern, dass wir wahre Gastgeber sein können. Der Mitarbeiter- und Fachkräftemangel hindert uns daran, den Umsatz zu generieren, den wir erreichen könnten. Unsere Branche tut sich weiterhin schwer, im Mindset einer Industrienation an Gewicht zu gewinnen - obwohl wir mit über drei Millionen sozialpflichtigen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern sowie rund 300 Milliarden Euro Wertschöpfung einiges bewegen. Doch die Wertschätzung ist nicht die gleiche wie für andere Branchen. Wenn der Vorstand eines Automobil- Konzerns oder der Bank-Direktor mit Fahrer kommt und die Politik in der Business Class fliegt, schauen wir respektvoll auf die Leistung und die Person. Aber wenn der Hotelbesitzer einen Luxuswagen fährt, schwingt gleich der Gedanke mit, er verdiene zu viel oder die Preise des Hotels seien überteuert. ... Mit Fair Job Hotels haben wir begonnen, den Schulterschluss zu anderen Verbänden zu formen - mit der IHA, der HDV, mit der Industrie und mit Bildungsträgern. Denn Fairness ist für alle wichtig. Mit der Gründung unserer Denkfabrik - Union der Wirtschaft e.V. - gehen wir den nächsten Schritt. Wir wollen Berater der Politik sein und Lösungen mit allen Branchen und Verbänden erarbeiten und präsentieren, um der Branche mehr Gewicht und Bedeutung zu verschaffen. ... ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0