· 

Zukunft Hotel > Digitale Basics sind mittlerweile Standard / Juan A. Sanmiguel, Hotelbird

Cost & Logis - 2021-10 - Seite 26-27: Der Autor Juan A. Sanmiguel ist CEO und Gründer des Unternehmens Hotelbird > Noch während ihr Gast am Flughafen sitzt, nutzt er den Link, den das Buchungssystem ihres Hotels ihm dank aktiviertem Hotelbird-Free-Package per E-Mail auf sein Smartphone schickt. Damit checkt er von unterwegs ein. Den Meldeschein hat er schon mal bei der vorherigen Reise ausgefüllt und abgespeichert. Er muss ihn nur noch einmal absenden. Das Impfzertifikat ist ebenfalls schon integriert. Nun 2G - kein Problem: Auf einen Blick ist erkennbar, dass der Gast die aktuellen Corona- Bedingungen erfüllt. Zudem sieht der Rezeptionist im Nachrichtentext des Check-in-Formulars die Bitte des Anreisenden um eine Reservierung im Restaurant ab 20 Uhr. Außerdem fragt der Gast, ob man ihm beim Ticket-Kauf für eine bestimmte Theatervorstellung behilflich sein könnte. Diese Szene klingt nicht nur komfortabel - sie ist es auch. Und sie setzt Standards, wenn der Gast erst einmal an solche digitalen Abläufe des Pre-Check-ins im Hotel gewöhnt ist. ... Kostenloser Einstieg für jedes Hotel in weniger als fünf Minuten: Bleibt die Sorge über die Kosten oder Folgekosten, für die komplexe, abstrakte Digitalisierungsprojekte ja vielfach traurig berühmt und berüchtigt sind? Auch hier besteht keine Gefahr: Initialisierungskosten entstehen beim neuen Free-Package von Hotelbird nicht. Digitaler Check-in und -out samt Meldeschein und Impfnachweis sowie Digitale Gästemappe wie im Einstieg erläutert können, so lange keine Integration ins PMS des Hotels gewünscht wird, vollständig kostenlos vom Hotelteam selbst auf der Hotelbird-Website eingerichtet und von jedem Hotel dauerhaft kostenfrei genutzt werden. ... ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0