· 

Numa Group: Technologie und Stil - Ein Gespräch mit CEO und Co-Founder Christian Gaiser

Superior Hotel - 2021-04 - Seite 24-27: Einzigartige Reiseerlebnisse für eine neue Klientel, ermöglicht durch cleveres Scouting und den Einsatz smarter Software: Numa (vormals Cosi Group) will den Hotelbetrieb revolutionieren und expandiert derzeit in ganz Europa. ... > Herr Gaiser, warum brauchen wir eine neue Art zu reisen? Was gefällt Ihnen nicht am jetzigen Angebot? Das bisherige Angebot passt nicht mehr in die Zeit. Denn Corona hat auch die Tourismusbranche durcheinandergewirbelt, viele Menschen reisen schon heute anders. Flüge werden auf absehbare Zeit teuer bleiben, also bucht man lieber nur ein- oder zweimal, ist dafür länger unterwegs. Weil für viele Menschen die Zeit der dauerhaften Anwesenheit in den Büros vorüber ist, verknüpfen sie Reisen und Arbeiten. Man kann seinen Video-Call auch von Barcelona aus durchführen, um nach Feierabend eine Weltstadt zu genießen. Und bei Geschäftsreisenden gibt es den Trend zum „Bleisure Travel“, womit die Begriffe Business und Leisure zusammengeführt werden. Der Geschäftsreisende ergänzt seinen Trip mit Sightseeing. … Sie halten herkömmliche Hotels für spießig, zugeknöpft und gesichtslos. Starke Worte. Ist das die Arroganz der Millennials gegenüber den Boomern? Oder sind Sie nur ungeduldig? Ich habe großen Respekt vor allen Hotelbetreibern. Ich selbst bin in einer Hotelierfamilie groß geworden und kenne die harte Arbeit in den Häusern. Gerade deshalb liegt es mir am Herzen, die vor allem wegen der Coronakrise kämpfende Branche bei der Transformation zu unterstützen. Die Häuser müssen der neuen Zeit angepasst werden. Dazu gehört zwingend ein Digitalisierungsschub, um die neue Kundengeneration zu erreichen, die ihre Reisen mit dem Smartphone steuert. Die Branche sollte auf die Menschen hören. Wir sind gelangweilt von der Uniformität des Angebots. … Das Reiseerlebnis beschränkt sich nicht nur auf den Standort der jeweiligen Hotels. Sie sprechen eine Klientel an, die mit dem Smartphone aufgewachsen ist. Entsprechend digital ist die Ansprache an die Gäste. Was bieten Sie dem Gast im Einzelnen an? Wir bieten ein komplett digitales Reiseerlebnis, ganz ohne physischen Kontakt und Rezeption vor Ort. Die Gäste erhalten einen digitalen Schlüssel für den Self-Check-in und Check-out direkt auf ihr Smartphone. Numa Guest Experience-Teams sind rund um die Uhr per Smartphone für die Gäste erreichbar und unterstützen sie auch bei besonderen Wünschen. ...ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0