· 

Edelsekte deutscher Winzer: Nah am Champagner - Wein- und Sektgut Wilhelmshof

Superior Hotel - 2021-04 - Seite 38-: „Meine Familie betreibt seit mehr als 300 Jahren im Winzerdörfchen Siebeldingen in der Pfalz Weinbau. Mein Mann und ich schätzen sehr, wie auch schon meine Eltern zuvor, dass wir vom Weinberg bis zum fertigen Wein und Sekt alle Arbeitsschritte und somit die Qualität selbst in der Hand haben.“ Winzerin Barbara Roth weiß um die Bedeutung der naturnah bewirtschafteten, biologisch zertifizierten eigenen Weinberge für den Erfolg ihrer Winzersekte. 2015 stellte der Wilhelmshof als erstes deutsches Wein- und Sektgut einen Nachhaltigkeitsbericht nach den strengen General-Reporting-Initiative-4 Leitlinien vor und wurde mit dem Berichtsjahr 2019 als ebenfalls erstes Gut im deutschen Nachhaltigkeitskodex aufgenommen. Die Grundlagen dafür: Selektive Ernte der Trauben von Hand, mehrere unterschiedliche Lese-Durchgänge, „um nur die Trauben zu ernten die für den jeweiligen Sekt oder Wein geeignet sind. … Und da der Sekt in der Flasche vergärt, sind üblicherweise nur 0,75 und 1,5 Liter Abfüllungen im Angebot. Allerdings: „Ab kommendem Frühjahr wird es erstmals auch 0,375 Liter Flaschen in klassischer Flaschengärung geben.“ Doch wie gelangen diese unter anderem ins Gastgewerbe? Barbara Roth: „Alle Genussliebhaber werden durch Wettbewerbserfolge wie zum Beispiel ‚Bester deutscher Rosé-Sekt‘ des DWI 2020, Auszeichnungen als ‚Bester deutscher Sekterzeuger‘ der DLG oder dem ‚VINUM Sekt-Award für den besten Riesling-Sekt‘ auf uns aufmerksam.“ Für die Gastronomie und Hotellerie hat man den Wilhelmshof Brut aus den klassischen drei Champagnersorten Chardonnay, Pinot Meunier und Pinot Noir gekeltert - und zwar 2016er Reserveweine und 2017er Sektgrundweine. Seine Reifezeit auf der Hefe dauert 42 Monate. ...ff

>>> Branchen: Alkoholische Getränke > Schaumweine - Sekt und Champagner > Sekt deutscher

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0