· 

Grüne Maßnahmen im Hotelbetrieb: Hygiene kann auch nachhaltig sein

Hotel&Technik - 2021-06 - Seite 52-53: Chemische Reinigungsmittel, tägliche Desinfektion und Einwegprodukte: Aufgrund der Coronapandemie ist das in vielen Hotelbetrieben Alltag. Dennoch sollten Hoteliers nachhaltige Maßnahmen, die von vielen Gästen mittlerweile vorausgesetzt werden, nicht außer Acht lassen. Das eine muss das andere nicht ausschließen > Seit der Coronakrise werden in der Hotellerie noch mehr Hygienemaßnahmen vorausgesetzt. Diese müssen nicht im Gegensatz zur Nachhaltigkeit stehen. In einem Whitepaper hat das Softwareunternehmen Betterspace acht Tipps zum Thema zusammengestellt. 1. Sichere und nachhaltige Reinigung im Hotel Umweltschonende Reinigungsmittel oder Trockendampfreiniger sind nachhaltige Alternativen zu chemischen Desinfektions- und Reinigungsmitteln. Das gilt sowohl für Hotelzimmer als auch für die Hotelwäsche. Zudem gilt es darauf zu achten, diese in Großverpackungen zu kaufen. Bei Bedarf kann der Reiniger dann in Nachfüllflaschen umgefüllt werden. 2. Green Option: Zimmerreinigung abbestellen Es lohnt sich, Gästen eine einfache Möglichkeit anzubieten, die Zimmerreinigung bei Nichtbedarf abzubestellen. Auf dieses nachhaltige Feature sollten Hoteliers aufmerksam machen Dafür eignet sich zum Beispiel eine Push-Nachricht auf die digitale Gästemappe. Bestellen Gäste die tägliche Zimmerreinigung bei Nichtbedarf ab, spart das Reinigungsmittel, Wasser sowie Energie und auch Plastik-Müllbeutel. Zusätzlich wird das Personal entlastet. ... 6. Mitarbeiter involvieren und motivieren Für das Personal bedeuten die veränderten Hygienevorschriften vor allem, dass neue Abläufe auf sie zukommen: Weniger Kontakt mit den Gästen, Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung und angepasste Reinigungspläne. Es ist wichtig, die Mitarbeiter mitzunehmen, sowohl bei den allgemeinen Hygienevorschriften, aber auch beim Thema Umweltschutz. ... ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0