· 

Die vierte Welle: Sascha Stemberg / Inhaber und Küchenchef, Haus Stemberg, Velbert-Neviges

chefs - 2021-12 - Seite 10-11: Obwohl alle im Team geimpft sind und wir uns regelmäßig testen lassen, hat sich vor wenigen Wochen ein Mitarbeiter erneut mit Covid-19 infiziert. Daraufhin habe ich unser Haus zum zweiten Mal in der Pandemie freiwillig für 14 Tage geschlossen, weil ich unsere Gäste sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf keinen Fall gefährden wollte. Finanziell war das eine Katastrophe, aber die Gesundheit geht vor. ... Die Untätigkeit der Politik ist ein Schlag ins Gesicht eines jeden Unternehmers in Gastronomie und Hotellerie, der sich während der letzten 20 Monate den Hintern aufgerissen hat, um seinen Betrieb zu retten. Das bedeutete vor allem: Außer- Haus-Konzepte entwickeln, Lieferanten unterstützen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Stange halten. Wir haben beispielsweise die Kurzarbeitsgehälter auf 100 Prozent aufgestockt, weil wir uns der Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeitenden bewusst sind. ... Trotzalledem bleibe ich zuversichtlich. Den Kopf in den Sand zu stecken kommt für mich nicht in Frage. Im Falle eines neuerlichen Lockdowns werde ich unser erfolgreiches Außer-Haus-Konzept wieder hochfahren. Über die Sozialen Medien habe ich im letzten Lockdown erfolgreich Kontakt zu unseren Gästen gehalten und konnte sie mit unseren Food-Boxen zum Durchhalten motivieren. ... ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0