· 

Zahlungssysteme: RTP für Hotels - lohnt das? / Bezahlmethode Request to Pay

AHGZ - 2021-47/48 - Seite 21-: Im Juni ist das europäische Regelwerk für die neue elektronische Zahlungsanforderung Request to Pay in Kraft getreten. Dieses wurde vom European Payment Council (EPC) definiert und regelt eine europaweit einheitliche Verwendbarkeit der digitalen Echtzeitzahlungsaufforderung. Wie funktioniert das Verfahren und wie können Hoteliers davon profitieren? Was unterscheidet RTP von Instant Payments? Instant Payments, die Echtzeitüberweisung, ist eine leistungsfähige, europaweite Zahlungsmöglichkeit für Unternehmen wie Privatpersonen, die die EU-Kommission stärker genutzt sehen möchte. Doch für die Hotellerie ist überweisungsbasiertes Bezahlen meist nutzlos, da wichtige Funktionen der Kreditkarte, wie das Reservieren von Beträgen bei Buchung, nicht möglich sind. Dagegen soll Request to Pay (RTP) Abhilfe schaffen. Das Nachrichtenregelwerk ermöglicht es Hoteliers, über ihre Bank Zahlungsaufforderungen zu versenden. Seit Juni 2021 kann RTP genutzt werden, zunächst einmal für die sofortige oder spätere automatisierte Ausführung von Zahlungen. In einer folgenden Version sollen dann Reservierungen auf Konten, Rückerstattungen oder Verrechnungen möglich sein. ... ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0