· 

Sanitärausstattung: Weniger ist mehr - Am besten berührungslos - Tubeless / Harema

Gastrotel - 2021-05/06 - Seite 62-63: Die Pandemie hat uns gezeigt, wie wichtig Handhygiene und die Desinfektion von Flächen vor allem in den von vielen Menschen frequentierten Toilettenbereichen ist. Am besten also, man kommt erst gar nicht in Kontakt mit kritischen Punkten. Und auch Heißlüfter und Handtücher aus Stoff sollten spätestens seit Corona der Vergangenheit angehören. Der Vorteil der kompakt gewickelten Rollen: Sie lassen sich in Spendersystemen unterbringen. Diese reagieren sensorgesteuert auf Bewegung und schneiden die Papierrolle in einzelne Tücher. Dabei lässt sich die Papierlänge flexibel einstellen. Unternehmen wie etwa Tubeless Deutschland setzen dabei ganz auf den Nachhaltigkeitsaspekt, der auch für ihre Kunden im Fokus steht. Alle Handtuch- und Toilettenpapiere sind zu 100 Prozent aus recyceltem Papier hergestellt und mit dem Ecolabel zertifiziert. Für jede Waschraumanforderung und -größe stehen entsprechende Spendersysteme zur Verfügung, die kontaktlos bedient werden können. Außerdem lassen sich die Füllstände der Systeme remote kontrollieren. „Systeme, die mit Sensoren ausgestattet sind, ermitteln die Frequentierung und Füllstände an eine App und zeigen an, wann wieder befüllt werden muss. Das bedeutet eine erhebliche Zeitersparnis für das Reinigungspersonal, weil aufwändige Kontrollen entfallen, zudem werden unnötige Leerstände vermieden. Auch die Blattlänge beim Handtuchpapier kann per App gesteuert werden“, so Harema-Geschäftsführer Stefan Hammel. Der Fachgroßhändler für professionelles Reinigungs- und Hygieneequipment ist überzeugt, dass sich nachhaltige und ressourcenschone ...ff

>>> Branchen: Sanitär > Waschräume / Toiletten > Papierspender, Sanitär > Gästebadausstattung > Hygieneartikel, Sanitär > Waschräume / Toiletten > Seifenspender, Sanitär > Waschräume / Toiletten > Handtuchspender

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0