· 

#Monotalk: Interview zum Thema Medical Wellness - Dr. Katharina Sandtner, ärztliche Direktorin des Lanserhofs

Top hotel - 2021-11 - Seite 18-22: 2022 eröffnet mit dem Lanserhof Sylt das vielleicht ambitionierteste Gesundheitshotel Deutschlands. Dr. Katharina Sandtner, ärztliche Direktorin der Lanserhof-Keimzelle bei Innsbruck, ist dem Unternehmen seit ihrer Kindheit verbunden. … Tophotel: Frau Dr. Sandtner, in Beschreibungen Ihres Hauses fallen die Begriffe Healing Hotel, Medical Spa, Gesundheitsresort - was ist der Lanserhof? Dr. Katharina Sandtner: Alle diese Begriffe passen, denn wir haben eine sehr heterogene Klientel: diejenigen, die präventiv etwas an ihrem Befinden verbessern möchten, aber auch diejenigen, die bei uns einen Ort suchen, an dem sie Erkrankungen schulmedizinisch und ganzheitlich angehen können. Wir haben eine bunte Gästemischung von 18- bis 98-Jährigen. Gäste oder Patientinnen und Patienten? Beides - wir sind eine Symbiose aus Hotel und Klinik. Die Kombination aus Hotel und Gesundheit ist aus dem Spa-Bereich bekannt. Bei uns ist der Unterschied, dass alles nach ärztlicher Verordnung und unter Aufsicht abläuft. Die Idee ist nicht ein Urlaub, bei dem man eine Heilmassage oder ein Kosmetikprogramm bucht, sondern das Besprechen der individuellen Bedürfnisse - abgesegnet durch den behandelnden Arzt. … Sie arbeiten mit dem sogenannten Lanserhof Concept. Was verbirgt sich dahinter? Naturheilkunde trifft modernste Medizin. Basis ist die Darmgesundheit. Alte Sprichwörter sagen: Der Tod sitzt im Darm. Der Darm ist die Wurzel des Organismus. Unser Ansatz ist eine individuell abgestimmte Diätstufe, von Fasten bis Schonkost, um das Darmsystem zu beruhigen. Andererseits geht es auch um die Entgiftung des Körpers. Im Lanserhof Concept passiert sehr viel: schulmedizinisch- diagnostische Abklärung, ganzheitliche Medizin, Fasten - dabei arbeiten wir mit Spezialisten aus dem universitären Bereich. Parallel arbeiten wir im Bewegungsund ästhetischen Bereich und in der Energiemedizin, also von Biorhythmen bis zum Schamanismus. Jeder Patient findet das, was individuell das Richtige ist. Von wem wurde das Konzept entwickelt? Es war ein Prozess über die letzten 30 Jahre. Nicht ein Kopf hat es entwickelt - Ursprung ist der Kraftort Lans in Tirol mit Mitarbeitern, die durch ihre Ausbildungen und Erfahrungen immer wieder Know-how in das Haus getragen haben. Wir kommen aus der klassisch-österreichischen Kurmedizin nach Dr. F. X. Mayr, die haben wir stark weiterentwickelt, an die Bedürfnisse unserer Klientel angepasst. …ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0