· 

AK Hotelimmobilien: Mitglieder im Porträt - Gabriele Maessen, Präsidentin des deutschen Chapters der Cornell Hotel Society, Chief Operating Officer, Arcotel Hot

hotelbau - 2021-06 - Seite 7-: Worin sehen Sie als Präsidentin des deutschen Chapters der Cornell Hotel Society die wichtigsten Ziele und Aufgaben für die vor uns liegenden Monate? Eine der größten Herausforderungen ist es, neue Mitarbeiter zu finden, diese für die Hotellerie zu motivieren, das Employer- Branding durch wertschätzende Maßnahmen zu verbessern, die Mitarbeiter zu binden, zu fordern und zu fördern. Des Weiteren ist es unsere Aufgabe, alle Mitarbeiter an die Arbeit zu gewöhnen, zu trainieren und wieder auf Kurs zu bringen. Ein weiteres Ziel muss eine Preisanpassung sein. Durch die hohe Inflation müssen auch die Hotelpreise sowie die Preise für F&B entsprechend angepasst werden. Wir dürfen uns nicht dem Preiskampf aussetzen. Der Kostendruck ist zu hoch und wir sollten endlich wieder profitabel arbeiten. Wir sollten uns in allen Bereichen so aufstellen, dass wir den Ansturm der Reisenden im nächsten Sommer wieder gut bewältigen können. Sobald sich die Grenzen öffnen und Corona im Griff ist, sollten wir uns auf eine Reiseflut einstellen. Jeder wird seine Urlaubsreise nachholen wollen. Betrifft der Personalmangel in der Hospitality- Branche nur den Servicebereich oder auch das Management? Wie können nach den Erfahrungen in der Pandemie junge Leute wieder für eine Karriere in der Hotellerie begeistert werden? Es wird höhere Gehälter und mehr interessante Benefits in der Hotellerie geben. Alle wollen die Branche wieder neu positionieren. Wir können Job-Experience anbieten, unsere Jobs sind spannend und abwechslungsreich. Wir sollten die USPs unserer Branche noch viel stärker in den Vordergrund stellen. ...ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0