· 

Kochen ohne Kompromisse / Moritz Zinn - Landhotel Zinn; „Strandbad No.1"

Küche - 2021-11 - Seite 44-47: Im Märchenwald von Nordhessen treibt noch heute ein Ritter sein (Un-)Wesen. Nicht mit Ross und Rüstung ist er unterwegs, sondern mit Heimatliebe und Kochjacke. Wir haben mit dem Koch, Genussritter und Burgherrn Moritz Zinn über sein nachhaltiges Gastrokonzept gesprochen > Wo einst im Burghof Ritterspiele stattfanden und die Zelte der Marketender standen, stehen heute die Zelte abenteuerfreudiger Campinggäste. Rund um die Burgruine befinden sich der idyllisch gelegene und als erstklassig bewertete Campingplatz Wallenstein (Bundesverband der Campingwirtschaft), ein Naturbad und ein Restaurant, das „Strandbad No.1". Daneben bietet das Landhotel Zinn denjenigen Gästen, die die Gegend und das gesunde Mittelgebirgsklima genießen wollen, gepflegte Übernachtungsmöglichkeiten ohne Zelt und Camper. Das alles ist die Welt von Moritz Zinn, seines Zeichens Koch, der im Knüllwald geboren und aufgewachsen ist. Die Großeltern hatten ein Landhotel aufgebaut, das die Eltern übernommen haben. Die Mutter, selbst Küchenmeisterin, kochte für die Hotelgäste. ... Auf der Speisekarte des Strandbad No. 1 findet man Geräuchertes Knüllforellenfilet mit Feigensauce, Salat und Hausbrot, Hirschburger Oder Tortiglioni mit bester Kalbsbolognese. Verwendet werden ausschließlich Zutaten aus der Region: Forellen aus dem Quellteich, Wild von Hessenforst, Fleisch und Gemüse von nebenan. Der Grundsatz des 28-Jährigen: aus qualitativ guten Grundprodukten mit wenigen Handgriffen Speisen herzustellen, die schmecken. Dabei geht er keine Kompromisse ein. Alle Zutaten sollen von guter Qualität sein. „Das Tierwohl ist mir wichtig, daher arbeiten wir eng mit der Tierfairbrik in Homberg zusammen", erklärt Burgherr Zinn. Meeresfisch ist ganz von der Karte gestrichen. „Bei uns gibt es wunderbare Teichforellen." Pandemiebedingt und mangels Personal wurde im letzten Jahr ein SB-Bewirtungskonzept eingeführt. Die Gäste bestellen an der Theke, nehmen die Getränke mit, das Essen wird an den Tisch gebracht. ... ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0