· 

Brandschutzordnung C nach DIN 14096 / Wie trainiert sind die einzelnen Hotelteams?

First Class - 2021-11 - Seite 20-21: ... Wir wollten in Interviews erfahren, wie Hoteldirektoren mit der BSO-C vertraut und ihre Teams trainiert sind. In der C müssen alle Abläufe detailliert beschrieben sein. Sie erst im Ernstfall zu lesen wäre eine Katastrophe. Die Abläufe komplett den Brandschutzhelfern zu überlassen, würde unserer moralischen Verpflichtung gegenüber unseren Gästen und dem Team nicht genügen. Wir fragten bei 25 Hotels einen Interviewtermin an. Wider Erwarten bekamen wir bei der Themennennung fast nur Absagen. Auffällig ist, dass Direktoren von Konzernhäusern auf die Zentrale und deren Verantwortliche verweisen. Im Brandfall sind diese nicht vor Ort. ... Fazit der Umfrage: Insgesamt ein teils erschreckendes Ergebnis. Dass angefragte Direktoren eine BSO-C nicht kennen oder auf ihre Zentralen verweisen, macht nachdenklich. Welche Verantwortung übernehmen sie dann im Brandfall? Dass das 84-Zimmer Hotel Bora in Radolfzell mit trainierten Zweier-Teams alle Zimmer räumt und der GM bei Eintreffen der Feuerwehr eine „Gebäude-leer“-Info nach 8 Minuten aussprechen kann, ist ein positives Beispiel und zeigt, dass es so gehen kann. Es ist mit unsere Aufgabe, für jede Art von Gefahr Antworten und Drehbücher anzudenken. Wenn diese Katastrophen eingetreten sind, müssen wir gegenüber Angehörigen, Geschädigten, Versicherungen und Behörden Zeugnis zur von uns fixierten Gefahrenabwehr ablegen. Da helfen Worte oder Ausflüchte wenig. ... ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0