· 

50 Jahre McDonald’s Deutschland > Mr. & Mrs. McDonald’s / Selbstständig im System

Food Service - 2021-11 - Seite 102-105: 204 Franchise-Nehmer betreiben deutschlandweit 1.355 McDonald’s Restaurants. Das entspricht 94% aller Betriebe. Die enge Partnerschaft zwischen Company und Franchisees gilt als wichtiger Erfolgsbaustein. Dabei sind die Biografien und Motivationen der Macher äußerst unterschiedlich > ... Nicht selten sind Franchisees in zweiter, mittlerweile in dritter Generation aktiv. Das Modell gibt sich dynamisch, greift neue Trends auf und schreibt auch nicht die Zahl der Restaurants pro Franchise- Nehmer fest. So können sich stabile wirtschaftliche klein- und mittelständische Unternehmen im Verbund entwickeln, die mehr Sicherheit und größeren Bewegungsspielraum bieten als ein Solo-Betrieb. Gastronomische Herkunft ist kein Muss, um Franchise-Nehmer zu werden. Das erfolgreich abgeschlossene, weltweit einheitliche Restaurant-Management- Ausbildungsprogramm befähigt im Anschluss jeden Bewerber, ein McDonald's- Restaurant erfolgreich zu führen - vorausgesetzt, sie bringen das nötige Eigenkapital in Höhe von 500.000 Euro mit: Neue Franchise-Partner kommen in das System durch die Übernahme bereits bestehender Restaurants. Die Investitionssumme hingegen für ein neu zu eröffnendes Restaurant liegt bei circa 1.066.000 Euro. Schlüssel zum Erfolg sind Menschen, die bereit sind, Verantwortung zu übernehmen und das System McDonald‘s weithin zu tragen - analog zur Intention von McDonald’s- Gründer Ray Kroc: „None of us is as good as all of us.“ ... ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0