· 

Trendbarometer: Hamburg ragt heraus

AHGZ - 2021-43/44 - Seite 4-: Die Hansestadt ist die einzige Destination, in der die Raten im Oktober dieses Jahres geringfügig höher lagen als im Vor-Corona-Jahr 2019. > In der Hotellerie in Deutschland gibt es nach der Vorhersage bis zum Jahresende eine deutliche Erholung. Die Kennziffern reichen aber noch nicht an das Vorkrisenniveau des Jahres 2019 heran. Das zeigt das Trendbarometer des Marktdatenanbieters Fairmas, das auf Grundlage der Angaben von rund 170 Hotels für die ahgz erstellt wurde. „Es geht bergauf, aber es liegt noch eine Wegstrecke vor uns“, resümiert der Managing Director von Fairmas, Niels Schroeder. Bundesweit stieg die Belegung in diesem Oktober auf 63 Prozent. Sie lag damit deutlich über dem Vorjahresmonat (Oktober 2020: 33 Prozent), aber immer noch spürbar unter dem Wert von 2019 (76 Prozent). Für die Monate November und Dezember fällt der Vergleich noch schlechter aus. Niels Schroeder geht jedoch davon aus, dass die tatsächlichen Zahlen im Dezember besser ausfallen werden als derzeit von den Hotels prognostiziert. „Die Angaben für den Forecast sind vermutlich noch sehr vorsichtig. Viele fahren auf Sicht.“ ...ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0