· 

Ideentour Gastrokonzepte: Neueröffnung - Tafeln im alten Schwimmbad: Les Halles - La Piscine

AHGZ - 2021-43/44 - Seite 14-: Der Düsseldorfer Gastronom Michael Kuchenbecker, der einst mit dem Les Halles Erfolge feierte, hat einen neuen Allrounder mit Crossover-Küche am Start. Der sinnige Name: Les Halles - La Piscine > Wenn eine Legende aufersteht, ist das Interesse naturgemäß groß. Bis 2014 war das Les Halles am Güterbahnhof Derendorf eine beliebte Location zum Essen und Feiern. Gastronom Michael Kuchenbecker (52) hatte seinem Restaurant ein liebenswert nostalgisches Gepräge gegeben, mit Tapeten an den Wänden und plüschigen Sofas. Ein in Düsseldorf einmaliges Ambiente. Dann war Schluss, das Lokal musste einer Neukonzeption des Geländes weichen. Ein Teil davon wurde mit dem 25hours Hotel bebaut. Seinen Gästen versprach Michael Kuchenbecker, das Les Halles eines Tages wiederzubeleben. „Fünf Jahre hat es gedauert, bis ich die idealen Räume dafür fand“, sagt er. „In das ehemalige Werksschwimmbad auf dem Areal Böhler habe ich mich sofort verguckt.“ Zwei weitere vergingen mit der durch die Pandemie verzögerten Planung. Statt im Oktober 2020 eröffnete der Gastronom das Les Halles - La Piscine im Juli 2021. Und wieder ist etwas Einzigartiges entstanden. Wer die Schwelle überschreitet, weiß beim ersten Blick auf die türkisfarbenen Kachelwände: Dieser Gastraum war einst ein Schwimmbad. Viele Elemente blieben erhalten und wurden sichtbar gemacht: die Stufenleiter ins Becken, die Überlaufrinne, die Markierung des Nichtschwimmerbereichs. …An den Wochenenden gibt’s keine freien Tische > Für das geplante Restaurant im urigen Werksschwimmbad gab es viele Bewerber. Mit Michael Kuchenbecker wurde man sich schnell einig: „Dieser Mieter passt perfekt zu uns“, sagt Gellenbeck. Der Gastronom wiederum freut sich über den guten Start und den gemischten Gästekreis. Am Wochenende sind die 140 Plätze stets ausgebucht. Die ausgedehnten Öffnungszeiten bis 1 Uhr nachts deuten auf Feiern und Events hin. „Richtig“, bestätigt er. „Aber hier gilt vorerst noch Zurückhaltung. Wir hoffen, dass unsere Partys bald wieder die Nachtschwärmer anziehen, es stört keinen, wenn es laut wird. Auch unser berühmtes Sonntagsfrühstück im Familienund Freundeskreis wollen wir demnächst wieder einführen.“ ...ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0