· 

Extra: Hotelwäsche - kaufen, mieten, pflegen - Wäsche mit Verantwortung: Entgegenkommen der Anbieter in der Krise / Bertsch / Wäschekrone / Admiral (2)

AHGZ - 2021-43/44 - Seite 25-: Sowohl die Hersteller von Hotelwäsche als auch die Textildienstleister unterstützen ihre Kunden aus der Hotellerie dabei, die Folgen der Pandemie zu bewältigen. „Wir haben beispielsweise bei laufenden Rahmenverträgen Lieferungen kostenfrei ausgesetzt oder Zahlungsfristen verlängert. Auch flexible Ratenzahlungen konnten wir in enger Zusammenarbeit mit den Kunden anbieten“, erläutert etwa Robert Bertsch, Geschäftsführer von Bertsch Hotelwäsche. Wer sich jetzt mit neuer Bettwäsche und Frottierware ausstatten möchte, kann gut auf Nachhaltigkeit setzen. Denn immer mehr Hotelwäsche-Produzenten und Wäschedienstleister bieten Bettwäsche und Frotteewaren an, die den höchsten Umweltstandards wie beispielsweise dem EU-Eco-Label, dem Grünen Knopf und dem FairTrade Zertifikat für den Baumwoll-Anteil entsprechen. Auch die GOTS-Zertifizierung - der Global Organic Textile Standard für soziale und ökonomische Verantwortung - rückt in den Vordergrund. „Nachhaltigkeit wird vom Gast immer stärker erwartet und zu einem wichtigen Kriterium bei der Hotelwahl werden, nicht nur bei Urlaubsaufenthalten, sondern auch bei Geschäftsreisen. Wer hier als Hotelier keine Antworten hat, hat bald keine Gäste mehr“, ist Martin Stockburger, Geschäftsführer der Koncept Hotels, überzeugt. ... Aus der Sicht vieler Hersteller und Wäschedienstleister besteht beim Thema Bio- und Recycling-Textilien jedoch in der Hotellerie noch Nachholbedarf. „Leider ist der Preisunterschied zu konventionellen Textilien zum Teil doch erheblich“, stellt Cindy Herrmann von Admiral fest. „Recycelte Polyester-Bettwaren etwa werden aber bereits sehr gut angenommen, denn sie gelten als für Allergiker geeignet.“ Bei Bettwäsche, die einen von Baumwollgarn umsponnenen Polyesterkern hat, fühlt der Gast lediglich die Baumwolle. Der Polyesterkern kann dagegen Produkteigenschaften wie lange Lebensdauer, schnelle Trocknung und damit Ressourcenschonung auch unter dem ökonomischen Gesichtspunkt beisteuern, vor allem wenn es sich dabei um Recycling-Polyester handelt. Hans Werner Groß, Geschäftsführer von Wäschekrone, rät deshalb, die Produkte vor der Entscheidung einfach selbst für ein paar Nächte zu testen. ...ff

>>> Branchen: Sanitär > Gästebadausstattung > Frotteewäsche

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0