· 

Hotelgastro + Technik: Reservierungssoftware - Lösungen mit Potenzial / Hospitality Digital / Reservision / Teburio

Hotel&Technik - 2021-05 - Seite 1020-: Reservierungssysteme haben in der Pandemie einen Schub bekommen. Sie entlasten Teams, helfen den Überblick zu behalten und Hygienevorschriften einzuhalten. Doch sie können noch viel mehr. Ein Überblick, was geht und worauf es ankommt. > Corona hat zu einer zunehmenden Digitalisierung der Gastro-Branche geführt. „Digitale Präsenz, sprich im Internet gefunden zu werden, im besten Fall auch schon mit Reservierungs- oder Bestellfunktion, ist mittlerweile Pflicht", führt Volker Glaeser, CEO Hospitality Digital aus. Die Metro-Tochter ist mit „Dish" ein Anbieter von Reservierungstools für die Gastronomie. „Digitale Check-in-Tools sind beispielsweise nicht nur zeitsparend, sie er leichtern auch den korrekten Umgang mit den Kundendaten. … Die Pandemie hat indirekt dafür gesorgt, Vorurteile zu beseitigen und die Akzeptanz für digitale Lösungen beim Personal und den Gästen zu erhöhen", so die Erfahrungen von Tobias Poth, Geschäftsführer von Reservision. „Geltende Hygiene- und Abstandsregelungen, weniger Plätze im Restaurant und dennoch eine größtmögliche Auslastung. Diese Herausforderung hat die Gastronomen noch sensibler für No-Shows gemacht. … „Durch Corona und die pandemiebedingten Einschränkungen und Auflagen sind Aspekte wie die optimale Auslastung der häufig reduzierten Sitzplätze nochmals wichtiger geworden", ergänzt Lars Ewers, Geschäftsführer Teburio. Viele Gastronomen seien momentan darauf angewiesen, die verbliebenen Kapazitäten bestmöglich zu nutzen Auch hier könne eine Reservierungssoftware unterstützen. ...ff

>>> Branchen: Technik > Foyer und Office (Technik) > Reservierungssysteme

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0