· 

Wenn es eine Tasse mehr sein darf: Die Richtige für mehr als 100 Koffeinkicks täglich - WMF

Gastgewerbe-Magazin - 2021-05 - Seite 30-: Die Herausforderungen an die Gastronomie sind in den vergangenen Monaten weiter gestiegen. Umso wichtiger, dass der Alltag möglichst reibungslos läuft. Dazu gehört auch die Kaffeemaschine, die rund um die Uhr gefordert wird und nicht selten mehr als 100 Tassen feinsten Wachmacher am Tag produzieren soll. Welche Maschinen geeignet sind und worauf bei Kauf oder Leasing geachtet werden sollte. > Mieten oder Leasen? Mit der monatlichen Miete sind oft schon Kosten für Kaffeebohnen, Zucker, Milch oder verschiedene Sirupe abgedeckt. Die Leasingrate eines Kaffeevollautomaten deckt jedoch meist nur die Kosten für das Gerät selbst ab. Die Kosten für Verbrauchsmaterialien müssen selbst getragen werden. Auch Wartung, Reparatur oder Austausch der Automaten sind beim Kaffee-Leasing oft nicht enthalten. Verbrauchskosten > Neben den Anschaffungskosten oder den monatlichen Leasinggebühren sollten bei der Kalkulation auch die Verbrauchskosten nicht vergessen werden. Bei der Bestimmung der Betriebsausgaben für Kaffeevollautomaten machen Kaffeebohnen, Milch und Wasser zusammen einen großen Teil der laufenden Kosten aus. … Die Richtige für mehr als 100 Koffeinkicks täglich > Bis zu 180 Tassen des schwarzen Goldes täglich sind für die WMF 1500 S+ kein Problem, und das bei kompakten Maßen und einer Breite von gerade mal 32,5 Zentimetern. Durch ihre Bedienerfreundlichkeit kann die Maschine nicht nur vom Personal bedient werden, sondern findet ihren Platz auch im Selbstbedienungsbereich, zum Beispiel beim Frühstücksbuffet. Durch die Integration der digitalen Plattform WMF Coffee-Connect können jederzeit und von überall Verkaufs- und Absatzzahlen sowie Serviceinformationen und Fehlermeldungen abgerufen werden. ...ff

>>> Branchen: Einrichtung > Kaffeemaschinen > Kaffeemaschinen (Kaffeemaschinen)

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0